Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat sich mal die schulen in der BRD angeschaut und hat dabei zum baffen erstaunen aller menschen, die wegen der schulpflicht ebenfalls für mindestens zwölf jahre im BRD-schulsystem gefangen waren, rausgekriegt, dann an BRD-schulen sehr viel gemobbt wird [Dauerhaft archivierte versjon der tagesschau-meldung gegen den von scheißpressevertreten in den dunkelkammern des reichstages durchgesetzten zwang zur löschung rundfunkgebührenfinanzierter inhalte des BRD-staatsfernsehens].

In Deutschland wird nach einer neuen PISA-Studie fast jeder sechste 15-Jährige regelmäßig Opfer von teils massivem Mobbing an seiner Schule

Von der einsicht, dass der druck in einem kinder- und menschenfeindlichen zwangssystem wie dem schulsystem der BRD mangels anderer ventile vor allem innerhalb der bedrückten und ausgelieferten weitergegeben wird, muss sich der gesamte kultusapparat der BRD erstmal erholen. Er plant, dieses wie in der BRD-p’litik üblich durch vergessen und verdrängen zu tun.

Neues vom ihmezentrum…

Der Umbau wird so nachhaltig wie möglich gestaltet. Eines der ausführenden Unternehmen ist Umbau Hannover – der Ökobaumarkt aus Linden

Bwahahahaha!

Wer nicht aus hannover kommt und diesen von gnadenloser tristess erfüllten, betongewordenen schrotthaufen zwischen ihme und blumenauer straße nicht kennt: es handelt sich um diese licht- und lebensverachtende monstrosität aus den siebziger jahren, und an der 2014 fotografierten stelle sieht es jetzt — wenn man einmal vom inzwischen dort hingestellten bücherschrank absieht — genau so übel aus wie vor drei jahren. Nur der zerfall der bausubstanz ist während der jahre noch ein bisschen weiter fortgeschritten. (Immerhin wurde der weg parallel zur ihme inzwischen neu gemacht, falls dort mal jemand neben dem wuchtigen beton lustwandeln mag oder seine suizidabsichten pflegen möchte.)

Übrigens: das kotzende einhorn stellt gerade heute, passend zu dieser PR-scheiße, eine tematisch gut passende sammlung trüber fotos für freunde des rohen betons vor. Antidepressiv wirkende medikamente bitte vor dem klick einnehmen!

Nahverkehr des tages

Endlich wird in die marode S-bahn im BRD-reichshauptslum berlin mal ein bisschen geld investiert: eine viertelmilljarde øre für bessere überwachungskameras. Wer dann noch ein unzufriedenes gesicht zeigt, weil die scheißdinger einfach nicht fahren, weil ihre türen rausfallen oder weil das leben unter den zuständen permanenter und allgegenwärtiger überwachung einfach nur noch scheiße ist, der wird verhaftet, und schon hat sich das problem gelöst.

Fäjhknjuhs des tages

Immer, wenn ich glaube, dass es jornalistisch gar nicht mehr kälter und menschenverachtender geht, hilft ein blick auf den ganz spezjellen jornalismus mit der zielgruppe frauen:

Heute war ein toller Tag, heute habe ich nämlich so getan, als würde Prinzessin Caroline bald sterben

Aber hauptsache, man tut etwas gegen fäjhknjuhs und häjhtspietsch im internet!

(Sorry, ich konnte nur eine archivversjon verlinken, weil die inhalte von „übermedien“ nach einiger zeit aus dem offenen web entfernt werden. Wenn jornalisten das web gestalten, wird meist hirnlos.)

Security des tages

Benutzt hier jemand eine fritzbox?

Ein Angreifer kann solche Lücken fast immer ausnutzen, um über das Netz beliebige Befehle auf den anfälligen Geräten auszuführen. Da der betroffene Dienst als root läuft, hat er dann sehr weitreichende Möglichkeiten, das System zu manipulieren

Also spielt mal die neueste versjon des betrübssystemes ein! Ist ja nur klick-klick.