„Cyber cyber“ des tages

Ganz pöser häckerangriff von ganz pösen häckern, alle daten wech, das war bestimmt „der türke“:

Bei der Attacke wurden sämtliche Daten des Verlags gelöscht, darunter etwa 200 fertig gesetzte Bücher und Verträge […] gesamte Datenmenge der Dokumentation „Hitler – wie konnte es geschehen“ […] Cyberangriff […] schätze ich den Schaden auf 20.000 Euro

Und jetzt alle in den gesang (nach einer bekannten melodie der „beatles“) einstimmen:

Yesterday,
All those backups seemed a waste of pay.
Now my database has gone away.
Oh, yesterday came suddenly…

Sorry, aber bei hirnlosen idjoten fehlt mir jedes mitleid. Daten, von denen man keine datensicherung hat, sind keine wichtigen daten… und wenn doch, dann hätte man mal jemanden fragen (und bezahlen) sollen, der sich damit auskennt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s