Dumm&Glücklich des tages

Markenwerbung, die ich vermisse…

Ein ganz toller dienstleister für die menschstummel aus der mechanisch infantilisierten und enthirnten „generazjon jamba“ und vorkämpfer an der idiocracy-front ist unroll.me:

Das kostenlose Unroll.me bietet Nutzern an, dank Zugriffs auf das Gmail-Konto Newsletter abzubestellen. Der Dienst finanziert sich durch einen Verkauf der dabei gesammelten Daten

So werden versehentlich bestellte njuhsletter — typische äfflings-exemplare aus der „generazjon jamba“ klicken ja immer, überall, zwanghaft und ohne jegliche gehirnbenutzung, um sich anschließend über die folgen zu wundern — durch klicke-klicke-anmeldung bei einem kostenlosen dienstleister wieder abbestellt, der sich dann einmal das gesamte postfach durchliest und die so ermittelten daten zusammen mit der mäjhladresse an die reklameindustrie verkauft.

Nicht, dass im postfach noch ruhe einkehrt!

Demnächst wird es derartige angebote auch in der wirklichen welt geben. Dann kann man jemanden anders — natürlich ein völlig unbekannter mensch, den man niemals gesehen hat; mit langen geschäftsbedingungen, die man aber niemals vorher liest — seinen wohnungsschlüssel in die hand drücken, damit dieser andere nach herzenslust für einen aufräumt und man sich selbst diese mühe sparen kann. Dinge, die man hinterher vermisst, kann man einfach auf dem nächsten flohmarkt zurückkaufen. :mrgreen:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s