Treffpunkt der digitalen speerspitze der BRD!!1!ölf!!1!

Die re:pupsichda wurde mal wieder eröffnet:

Auf ihre Eröffnungsrede folgten Beiträge von Kirchenvertretern

Na, dann ist ja alles in ordnung und die leute sind wie gewohnt mit den leuten zusammen, an die sich sich gewöhnt haben. Selbst der heise-autor stimmt mit seinem artikel in den sang ein und sagt seinen flachkundigen lesern, wer die leithammel und die oberpriesterinnen sind, die ihre schäflein mit bedacht klingenden worten auf die kommende internetzzensur einstimmen. Was für ein wort höre ich da im hirne nachhallen? „Netzgemeinde“? Passt. :mrgreen:

Macht einfach ohne uns weiter, ihr da auf der re:pubsichda! Könnt ja zu den scheißjornalisten rübergehen, die werden euch schon mögen, denn ihr seid dumm, harmlos und vermarktungsaffin!

Advertisements

5 Antworten zu “Treffpunkt der digitalen speerspitze der BRD!!1!ölf!!1!

  1. LOL

    Jetzt sind sie völlig durchgeknallt, wenn sie sich solche Religioten als Redner holen. Und was soll der Bullshit von der „Liebe“? Über dieses abstrakte Konzept kann jeder irgend etwas faseln und immer wieder dazu aufrufen. Aber gerade diese Religioten sind doch das beste Anschauungsbeispiel schon seit Jahrhunderten, dass das Gefasel über dieses abstrakte Konzept der Liebe, nichts weiter als hohle Worte und Täuschungen sind – man nehme da nur mal z.B. die CDU als Regierungspartei, die mit ihrer Kanzlerin der Waffenlobby und -Industrie tolle Verträge einfädelt, z.B. bei den Saudies.

    Die Netz Gemeinde LOL Auch so ein bescheuerter Begriff der Identität stiften soll.
    Religioten Schwachsinn hoch hundert.

    m(

    • Ja ich weiß, es muss Netzgemeinde geschreibselt werden. Wenn ich mal beruflich schreibe, werde ich auch ganz sicher alles hundert mal nachprüfen – isch schwör! 😀

  2. Ahja…. Einfach tot geliebt….. mit Schallfolter l-o-l

    Dirk Feldhaus
    Beauftragter für die Kommunikation der Arbeitgebermarke Bundeswehr

    Dirk Feldhaus leitet im Bundesministerium der Verteidigung die Arbeitgeberkommunikation und Personalwerbung der Bundeswehr. Er verantwortet hier die vielfach ausgezeichnete Kampagne „Mach, was wirklich zählt“ und den Youtube-Erfolg „Die Rekruten“. Vorher war er Leiter der Öffentlichkeitsarbeit im Bundesfamilienministerium und unter anderem verantwortlich für gesellschaftspolitische Kampagnen wie Elterngeld, Ausbau der Kinderbetreuung oder Bundesfreiwilligendienst. Das Kommunikationshandwerk hat der PR-Berater in verschiedenen PR-Agenturen sowie Verlagen gelernt.

    https://re-publica.com/de/member/12463%5B…]

  3. Pingback: Passt! | Schwerdtfegr (beta)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s