Das ist nicht der postilljon… überwachung des tages

Achtung, keine getränke im mund! Die hervorhebung ist von mir.

Microsofts Video Indexer durchsucht Videos automatisch nach Personen, Sprache und Inhalten. Der Service lässt sich kinderleicht von jedem nutzen. Microsoft sieht ihn als Beitrag zur Demokratisierung der Überwachungswerkzeuge

Überwachung ist für alle da, voll „demokratisiert“, aber nur auf dem überwachungsdingens der meikrosoften STASI. Erich Mielke würde vor neid erblassen!

via Capt’nChaos

Advertisements

Wichtiger hinweis für hartz-IV-bezieher

Wenn ein kontrollarsch vom so genannten „dschobbcenter“ (da gibts keine dschobbs, da gibts nur willkür und elend) unangekündigt vor der wohnungstür steht, seinen dienstausweis zückt und in die bude rein will, um sich mal umzuschauen, muss man den nicht und sollte man den einfach nicht reinlassen und sofort die bullen rufen und strafanzeige wegen hausfriedensbruchs erstatten, wenn der deswegen auch nur ein bisschen patzig oder drängend wird oder unterschwellig mit lebensentzug droht. Also lasst solche widerlichen kontrollärsche auch nicht rein! Es ist eine willkür, die man an der wurzel unterbinden sollte, bevor sie ausgeweitet wird. Es gibt auch keine rechtsgrundlage, mit der die dschobbcenter diese art der kontrolle von hartz-IV-beziehern durchsetzen könnten — im gegensatz etwa zu einem angekündigten besuch, auf den man sich als betroffener vorbereiten kann und bei dem man jemanden zur unterstützung dabei haben kann…

[Dauerhaft archivierte versjon des artikels]

Security des tages

Stell dir mal vor, der audiotreiber für deinen kompjuter enthält einen kleinen trojaner, der jeden tastendruck mitschneidet und wegspeichert

Nein, ich glaube bei solchen „versehen“ nicht mehr an ein versehen. Ich habe nämlich nicht den geringsten grund, daran zu glauben. Eine datei mit sämtlichen tastendrücken ist für gewisse staatlich gewollte und finanzierte gestalten mit geheimdienst- oder innenp’litikhintergrund viel zu nützlich, weil sie sämtliche passwörter offenbart. In den vereinigten staaten eines teils von nordamerika kann das einbauen von spionahschefähigkeit in ihre produkte für unternehmen zur pflicht werden, über die sie nicht reden dürfen. Wenn man bei der einreise seine kompjuter zur kontrolle abgibt — inzwischen sieht es an den grenzen der USA ja gar nicht mehr besser als an der grenze zur DDR aus, nur, dass man dort die eigenen staatsbewohner noch nicht mit aufwändigen anlagen einsperren muss — können alle daten schnell von der STASI 2.0 abgesaugt werden. Es kann ja alles einmal wichtig und interessant werden! Dass bei dieser vorgehensweise die gleichen informazjonen auch an jeden kriminellen offenbart werden, der weiß, wo er sie zu suchen hat, ist den verbrechensbekämpfern völlig egal, denn der kriminelle findet das ja nie, weil es geheim ist. 😦

Datenschleuder des tages

Die republik indien hat die meldedaten nebst biometrischen daten (irisskänn, fingerabdruck) von bis zu über 130 milljonen in inden lebenden menschen veröffentlicht. Diese daten stehen jetzt jedem zur verfügung, der etwas damit anfangen kann. Nicht, dass noch jemand glaubt, beim staat seien große datensammlungen (die jeder staat ständig anlegen will) irgendwie sicherer als anderswo.

Auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an den überall versprochenen datenschutz. Die liste wäxt und wäxt und wäxt.

BRD des tages

Wenn man in hamburg wegen des kommenden G20-großverbrechertreffens eine sitzblockade macht, muss man schon mal damit rechnen, dass man einfach von in- oder ausländischen abknall-scheißbullen abgeknallt wird. Leichen sind ja auch viel leichter wegzutragen als lebende menschen.

Ich gratuliere der BRD-demokratur dazu, dass jetzt morddrohungen von irgendwelchen innenp’litikern als mittel zur gestaltung gesellschaftlicher entwicklungen betrachtet werden. Auch weiter schön die scheiße mitmachen, liebe verfügungsmasse, am besten immer schnell woanders hinschauen, wenn die staatsbewohner vom staat behandelt werden! Und bitte nicht diese menschenverachtenden „rechtspopulisten“ wählen!

Gruß auch an die scheiß-SPD! Ich spüre schon wieder den Schulz-effekt, ich muss mal kacken.