Security des tages

Stell dir mal vor, der audiotreiber für deinen kompjuter enthält einen kleinen trojaner, der jeden tastendruck mitschneidet und wegspeichert

Nein, ich glaube bei solchen „versehen“ nicht mehr an ein versehen. Ich habe nämlich nicht den geringsten grund, daran zu glauben. Eine datei mit sämtlichen tastendrücken ist für gewisse staatlich gewollte und finanzierte gestalten mit geheimdienst- oder innenp’litikhintergrund viel zu nützlich, weil sie sämtliche passwörter offenbart. In den vereinigten staaten eines teils von nordamerika kann das einbauen von spionahschefähigkeit in ihre produkte für unternehmen zur pflicht werden, über die sie nicht reden dürfen. Wenn man bei der einreise seine kompjuter zur kontrolle abgibt — inzwischen sieht es an den grenzen der USA ja gar nicht mehr besser als an der grenze zur DDR aus, nur, dass man dort die eigenen staatsbewohner noch nicht mit aufwändigen anlagen einsperren muss — können alle daten schnell von der STASI 2.0 abgesaugt werden. Es kann ja alles einmal wichtig und interessant werden! Dass bei dieser vorgehensweise die gleichen informazjonen auch an jeden kriminellen offenbart werden, der weiß, wo er sie zu suchen hat, ist den verbrechensbekämpfern völlig egal, denn der kriminelle findet das ja nie, weil es geheim ist. 😦

Advertisements

Eine Antwort zu “Security des tages

  1. Hä zum angeblichen Debuggen schreibt man das in ne Datei auf die Platte? Wozu?

    Ich habe auch ein kleines Tool (in C#) mit Tastaturhook geschrieben und zum Debuggen schau ich mir halt das direkt im Debugger an, was beim Tastendruck passiert. Wenn es funzt, dann funzt es und gut ist. Dazu brauch ich keine Datei auf der Platte – was sind das denn für Steinzeittools die die nutz(t)en?

    Sehr seltsam und ja, man kann da schon auf die Idee kommen, das das absichtlich und vorsätzlich mit dieser Ausrede gemacht wurde…. Wers weiß wirds wissen….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s