„Sicherheit durch mehr überwachung“ des tages

Das ist schon schade, dass diese ganzen überwachungskameras zwar den massenmörder von manchester gesehen haben, sich ihm aber nicht in den weg stellen konnten. Die p’litische reakzjon in der BRD — scheißegal, ob von „neonaziparteien“ wie CSU und AFD, dummen angstabwehrparteien wie der CDU oder von den scheißgrünen und der scheiß-SPD — wird sicherlich eine weiterer ausbau der allgegenwärtigen überwachung jedes menschen in möglichst jeder seiner lebensituazjonen sein…

Hadmut Danisch des tages

Hätte ich gewusst, dass es so einfach ist, die Aufmerksamkeit von Journalisten zu erregen und sie zum Zuhören zu bringen, nämlich indem man sie einfach mal richtig derb und dreckig beleidigt, hätte ich mir ganz viel Arbeit sparen können

Ach, und wo ich schon den herrn Danisch zitiere: der erklärt uns auch gleich mal mit einem zitat der axel-springer-akademie, was für voraussetzungen es gibt, wenn man jornalist werden will. Das passt ja prächtig! :mrgreen:

Atomausstieg und energiewende des tages

In diesen Wochen wird der denkmalgeschützte Dom von Immerath in die Luft gejagt – wegen der Braunkohle

[Archivversjon]

Hej, und demnächst gibts ganz viele staatlich geförderte elektroautos, wisst schon, wegen kohlendioxid, polkappen und antropogener klimaapokalypse. Die fahren dann nicht mehr mit benzin. Die fahren dann „klimaschonend“ und „schadstoffarm“ mit braunkohle. Danke, Angela Merkel! Danke, Sigmar Gabriel! 😦

Gefällt mir, wie die taz noch völlig unsachlich gegen eine bekannte und beliebte unweltpartei ätzt, deren anhänger doch relativ häufig die taz lesen:

Die grüne Basis, so hört man, ist deshalb heilfroh, die NRW-Landtagswahl verloren zu haben. Endlich dürfen die Grünen wieder machtvoll gegen den Braunkohle-Irrsinn demonstrieren

Bwahahahaha!