Da wohnt gewiss bauausschussmitglied mit radfahrenden kindern…

Unfassbar dumme und gefährliche Verkehrsleitung um eine Baustelle mit Autos, die Vorfahrt haben und über einen Radweg fahren. Ort: Hannover-Kirchrode

Vermutlich wird erst nach dem dritten oder vierten schwerverletzten auffallen, dass diese spezjell hannöversche metode der geänderten verkehrsführung wegen einer baustelle in kirchrode mehr ähnlichkeit zu einer fahrlässigen tötung als zu einer vernünftigen provisorischen verkehrsführung hat.

Haben die leute, die so etwas abnicken, eigentlich einen kleinen innerbehördlichen wettbewerb und kriegen einen punkt für einen schwerverletzten und fünf punkte für einen toten? Eine andere erklärung für diese scheiße will mir beim besten willen nicht einfallen… 😦

Advertisements

SETI des tages

Habt ihr mal vom „wow-signal“ aus dem jahr 1977 gehört? Es gibt jetzt eine viel zu passende hypotese, wie dieses signal entstanden sein wird, als dass ich noch an einen kommunikazjonsversuch von außerirdischen glauben möchte.

(Ich glaube ja, dass im umkreis von zwei jahren um unser sonnensystem warnbojen im raume schweben, die deutlich darauf hinweisen, dass es in einem bereich voller geisteskrank-intelligenter lebensformen geht, die alles verbrennen, was sich anzünden lässt und alles totmachen, was sich nicht dagegen wehrt. Am äußersten rand dieser kosmischen kwarantäne-blase um die erde sitzt eine kleine forschungseinrichtung von ruhigen, flauschigen wesen, die sich am wissen und an der aritmetischen lyrik erfreuen und dort auf die erlösende elektromagnetische signatur eines termonuklearen weltkrieges warten, um die bojen wieder wegräumen zu können und die überreste der bunten vielfalt des „planeten wahnsinn“ genauer erforschen zu können…)

Fäjhknjuhs des tages

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat Teile der von ihr besetzten Stadt Rakka unter Wasser gesetzt, um der anrückenden „Syrian Democratic Forces“ den Angriff zu erschweren: So berichtet es der „Spiegel“ Ende Mai. „Focus Online“ griff das Thema auf und machte daraus ein Nachrichtenvideo, das seitdem auf der Internetseite immer wieder in Berichten über den IS erscheint […] Tatsächlich illustriert „Focus Online“ den Bericht über Rakka hier mit Bildern aus Raleigh im US-Bundestaat North Carolina, wie unsere Recherche zeigte. Dort kam es im April 2017 zu Überschwemmungen

Ich wünsche auch weiterhin allen gläubigen nutzern der scheißpresse viel spaß dabei, sich von scheißjornalisten (deren beruf die vermarktung von reklameplätzen ist) irgendwelche lügenbilder ins bewusstsein ätzen zu lassen. Und sagt ja niemals, dass es eine lügenpresse ist, denn das ist pfui und nazi!

Da muss die BRD wohl ein paar milljarden øre zurückgeben…

Das Kernbrennstoffsteuergesetz vom 8. Dezember 2010 ist mit Art. 105 Abs. 2 GG in Verbindung mit Art. 106 Abs. 1 Nr. 2 GG unvereinbar und nichtig. Dem Bundesgesetzgeber fehlte die Gesetzgebungskompetenz zu seinem Erlass

Wer kunde bei RWE oder e-on ist, kann sich schon mal auf die rückzahlung freuen, denn selbstverständlich wurde die illegale steuer über den strompreis an die kunden weitergegeben. Oh, das funkzjoniert so nicht… auch weiterhin viel spaß mit den zuständen in der BRD!

BRD-internetzzensurgesetz (nach Heiko Maas) des tages

Steinhöfels Informationsstand nach wird diese Woche ein weiteres Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes fertig, in dem die Vereinbarkeit des NetzDG mit dem deutschen Grundgesetz geprüft wird. „Dem Vernehmen nach“, so der Rechtsanwalt dazu, „sind die Juristen über die fachliche Qualität des Gesetzes fassungslos und die Verfassungsrechtler des Wissenschaftliches Dienstes haben schwerste Bedenken.“

Das wird der aus praktizierenden gegnern der menschenrechte und des grundgesetzes für die BRD bestehenden scheiß-CDU-SPD-CSU-regierung aber scheißegal sein, wenn sie die zumutung schnell durchpeitschen und das gesetz vielleicht (aber nur, wenn man glück hat) in fünf bis sieben jahren von der karlshure für ungültig erklärt wird. Und nachdem „klar erkennbar illegale inhalte“ dann ebenfalls zensiert werden müssen, kann man (nach ein paar milden gaben der scheißpresseverleger) adblocker und vergleichbare brausersicherheitssoftwäjhr gesetzlich verbieten und die zensur der addon-verzeichnisse der großen webbrauser erzwingen. So langsam wird es zeit, zum schwierig zensierbaren USENET zurückzukehren, wenn man noch frei kommunizieren will…

Internetzsendezeitungbeschränkung des tages

Die scheißgrünen (kosovokrieg, hartz IV, Cem Özdemir¹) wissen mal wieder ganz genau, was gut für dich ist und was du wirklich brauchst:

Niedersachsens Grüne wollen Online-Handel am Sonntag einschränken

Und, was soll danach als nächstes kommen? Ein verbot von musik-striehming am karfreitag?

¹Es möge entschuldigt werden, dass ich vor lauter gebieterischer heiterkeit nicht mehr ernst werden kann. Diese scheißgrünen sind echt eine gute alternative zum kiffen…