Warum nicht hier in der BRD?

Straßen überquerende Fußgänger mit Blick aufs Handy sollen in Honolulu blechen

Ach ja, in der BRD installiert man lieber bodenampeln für die senkkopfzombies auf der suche nach dem verkehrstod, stimmt ja…

Kurzer video-link (englisch): so ein gesicht mache ich kurz vorm sterben. :mrgreen:

Advertisements

Korruptistan des tages

Na, zu wenig bananengeschmack im mund? Die kooperation zwischen der bummsrepublik „exportweltmeister“ deutschland und der organisierten kriminalität ihrer großindustrie hilft diesem mangel zuverlässig ab:

Ein Text über die zu hohen Abgaswerte eines Modells aus Zuffenhausen sei „mit dem Hersteller abgestimmt“, schrieb einer der KBA-Leute an einen Beamten des Verkehrsministeriums. Unter anderem habe man auf bestimmte Formulierungen verzichtet, weil „der Hersteller an dieser Stelle so empfindlich“ sei

Das kraftfahrtbummsamt wollte porsche nicht „triggern“. So eine ausrede muss man sich echt erstmal trauen! Wer glaubt, damit durchzukommen, muss schon sehr genau wissen, dass es überhaupt keinen ermittlungs- und aufklärungswillen gibt… :mrgreen:

Gruß auch an Alexander Doofrindt, dem treuen freund der volxvergaser!

Jeder einzelne wird identifizierbar…

Videoüberwachung:
Feldversuch mit Gesichtserkennung beginnt in Berlin

Am Südkreuz wollen Bundespolizei, Bundeskriminalamt und die Deutsche Bahn die automatisierte Erkennung von Einzelpersonen in einer großen Masse testen. Die Gesichter der Teilnehmer werden in einer Datenbank gespeichert. Das System soll sie über mehrere Kameras hinweg durch den Bahnhof verfolgen

Bald schon werdet ihr wissen, warum ihr der BRD biometrie-fähige fotos für eure BRD-personalidentifikazjon (ausweis für p’litische verfügungsmasse) geben musstet. Alternativen gibt es keine, denn es gibt ja den pösen, pösen terrorismus…

So könnte etwa ein sogenannter Gefährder vor einem Anschlag erfasst und unschädlich gemacht werden

…der stets in der unmittelbaren und mutmaßlich fördernden nähe von BRD-geheimdiensten stattfindet. Aber immerhin wird man damit endlich einmal schwarzfahrer, haschraucher, brötchendiebe, konsumverweigerer und falschparker wirksam belangen können, diese ganzen schufte, und da ist es doch auch wert, dass über jeden menschen in der BRD vollständige bewegungsprofile angelegt werden können. Ihr könnt ja auf die straße gehen und dagegen demonstrieren, wenn es euch nicht passt, damit ihr einen entsprechenden vermerk in eurer geheimen bürgerdatei kriegt! Ist ja schließlich ein freies land hier! *kotz!*

Mein tipp: demnächst ausweitung mit polizeilichen kameradrohnen, weil man nicht überall kameras aufstellen kann. „Es darf keinen rechtsfreien raum geben“, wird der innenminister begleitend in die kameras und mikrofone sagen, die seine worte an jedes ohr tragen — und zwar scheißegal, ob dieser von der scheiß-CSU, der scheiß-AFD, der scheiß-CDU, der scheiß-FDP, den scheißgrünen oder der scheiß-SPD gestellt wird.

Security, schlangenöl und „cloud“ des tages

Festhalten!

Cloud-Antivirensoftware hilft beim Datenklau aus luftdichten Netzwerken

Spacebin macht moderne Antivirensoftware zum Sprungbrett für Datendiebstahl umfunktionieren lässt [sic!]: Mindestens vier Antivirenprodukte – Avira Antivirus Pro, Comodo Client Security, ESET NOD32 und Kaspersky Total Security 2017 – sind beziehungsweise waren anfällig für die neue Angriffsmethode

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an die kompjutersicherheit, die durch irgendwelche schlangenöl-softwäjhr hergestellt werden soll. Die wird bestimmt noch viel viel größer, wenn man eine „cloud“ an das schlangenöl dranflanscht. Oder…

Kaspersky empfiehlt seinen Kunden, auf den Cloud-Upload von verdächtigen Dateien zu verzichten. Die Schutzwirkung sei dadurch nicht beeinträchtigt

…auch mal nicht. Denn diese tolle idee zur erhöhung der komplexität und angriffsfläche gegen kompjuter, auf denen das tief ins system verflochtene schlangenöl läuft, bringt nach PResseerklärter meinung der gleichen klitsche, die ihrer strenggläubigen anwendergemeinde so eine funkzjon verkauft hat, für den anwender keinerlei zusätzliche sicherheit. :mrgreen:

Onlein-reklame des tages

Stell dir mal vor, du sparst als unternehmung über hundert milljonen dollar reklamekosten ein, und diese einsparung hat keine auswirkung auf deinen umsatz

Mal schauen, ob ich doch noch recht behalte. Ich rechne ja selbst kaum noch damit. Bis dahin wünsche ich unternehmen aller art noch weiterhin viel spaß damit, die menschen mit einer völlig unerwünschten belästigung zu nerven.

Zitat des tages

Das Wohlergehen der Autoindustrie war jeder Bundesregierung wichtiger als die Gesundheit ihrer Wähler. Das Ergebnis dieser verbrecherischen Politik: Zehntausende Tote durch zu hohe Feinstaubwerte und Dieselruß. Das ist praktizierter Auto-Terrorismus

Franz Alt

Ich würde mich übrigens nicht darüber wundern, wenn die BRD-autofabrikanten demnächst „elektroautos“ verkauften, die mit reinem benzin oder sauberstem sauberdiesel an der tankstelle „geladen“ werden — und die reklame wird auf allen kanälen von elektro sprechen, neu, sauber, zukunft und modern; im auto wird eine ladung in volt angezeigt und alles sieht aus, als wären batterien drin. Nur das laden geht schneller. Die konsumdoof gemachten idjoten sind reif für so eine totalverarschung (die kaufen sogar glutenfreie nahrungsmittel und bio-verpackten hochpreisbeschiss) und haben praktisch keine naturwissenschaftliche bildung mehr. Und die BRD-scheißjornalisten, die feinde der einwohner der BRD, die schreiben eh nur noch PResseerklärungen ab. Und wer etwas anderes sagt, verbreitet fäjhknjuhs, häjhtspietsch und nazi-verschwörungsteorien, wird zensiert und kommt demnächst vielleicht sogar in den knast. Pfui, pfui, pfui. Schon in weniger als zwanzig jahren könnte es passieren, dass die ersten menschen ihre äcker mit isotonischen getränken gießen…

Übrigens (und mal etwas weniger polemisch): das festhalten an einer überkommenen technik und die staatliche subwenzjonierung dieser technik (sowie die jahrzehntelange duldung eines rechtsfreien raumes, der eine organisierte kriminalität mit regierungsbeteiligung um diese technik erblühen lässt) hat noch nie zu einer internazjonalen konkurrenzfähigkeit geführt.

Sommerloch des tages

Deutscher Metzger bringt Fleisch-Drinks auf den Markt

Die neuen Drinks passten aber ins Zeitalter von Smoothies und schnellen Mahlzeiten, meint der Metzger.

In dieses zeitalter der totalverdummung passt ja so einiges: abhörwanzen zum selbstbezahlen und selbstaufladen, die extraporzjon milchpulver in der zuckerschokolade für karieskinder, fettfreies lakritz… da kann man auch gammelfleisch-schmuhßßies verkaufen. Oder glaubt hier jemand, in dem zeug wäre etwas drinnen, das sich als richtiges fleisch vermarkten oder noch verwursten ließe. :mrgreen:

In diesem sinne: prost! Wohl bekomms!

Spämmschutz des tages

Woran erkennt man eigentlich, ob eine mäjhl der deutschen telekomiker wirklich eine mäjhl der deutschen telekomiker und nicht etwa eine mäjhl von kriminellen ist, so fürs phishing oder mit schadsoftwäjhr statt der rechnung zum beispiel. Die antwort auf diese drängende frage geben euch die deutsche telekomiker [dauerhaft archivierte versjon dieser hochnotwichtigen sicherheitshinweise der deutschen telekomiker]:

Es wird das E-Mail-Siegel angezeigt.

Na, dann kann ja nix mehr schiefgehen! :mrgreen:

Auch im jahre 2017 kriegt es ein unternehmen wie die deutsche telekomiker also nicht hin, mäjhls digital zu signieren (das kostet nicht einmal geld) und seine kunden dazu anzuleiten, die digitale signatur immer zu überprüfen. Stattdessen gibts eingebettete grafiken, „e-mail-siegel“ genannt. Ganz großes kino! Ganz große kompjutersicherheit! Telekomiker: ihr seid die schadsoftwäjhr und ihr seid das phishing! Geht einfach sterben und nehmt eure kundenverdummendes schlangenöl mit ins grab!

Oder müsst ihr als früheres staatsunternehmen der BRD etwa alles dafür tun, dass es niemals zu einer breiten anwendung kryptografischer standardverfahren kommt, um die staatliche verfügungsmasse (lügenredend: bürger, volk) überwachbarer zu halten?

Hinweis via @benediktg@gnusocial.de

S/M des tages

Na, ist es eine gute idee, im fratzenbuch etwas zu schreiben, was das missfallen des türkischen präsidenten erregen könnte (das kann vermutlich beinahe alles sein) und anschließend einen urlaub in der türkei zu machen? Das hat freundlicherweise mal jemand für uns untersucht, und dabei hat sich rausgestellt, dass es eine scheißidee ist, denn es ging an der grenze direkt in den knast, und jetzt hängt er erstmal in der türkei fest und darf ein paar jahre darauf warten, dass sein prozess beginnt. [Dauerhaft archivierte versjon der meldung gegen die von scheißpresseverlegern lobbyistisch durchgedrückte „depublizierung“ von mit „rundfunkgebühren“ bazahlte inhalte des BRD-staatsfunks.]

Ich wünsche euch allen auch weiterhin viel spaß mit euren ganzen STASI-akten zum selbstschreiben. Unter den urlaubsländern ist die türkei zurzeit nicht so empfehlenswert. Aber hej, nebenan bei den griechen ist es genau so hübsch, und die können gut ein bisschen geld gebrauchen…

Knapp daneben ist auch vorbei…

Aus der beliebten kategorie: beruhigendes aus der wissenschaft:

Einige Astronomen beobachten den Himmel auf der Suche nach Asteroiden, die der Erde gefährlich nahe kommen. Jetzt haben sie einen entdeckt, der sehr knapp an der Erde vorbeigeflogen ist – allerdings erst drei Tage danach

Vielleicht klappts ja beim nächsten mal mit dem treffer… dann gibts die entdeckung auch nicht erst hinterher.

Zukunfts-, waxtums- und innovazjonsland des tages

In der BRD ist man zu blöd, einen digitalen polizeifunk zu konzipieren und umzusetzen, der nicht beim ersten größeren einsatz zusammenbricht und der einen für die polizeiarbeit erforderliche funktionsumfang hat — und deshalb kriegen die streifenhörnchen in bayern jetzt zusätzliche äppel-wischofone

Und hej, angesichts der tatsache, dass der digitale BOS-funk wirklich mal sicher konzipiert und teuer umgesetzt wurde, angesichts der tatsache, dass die masten aus sicherheitsgründen nicht einmal auf privaten grundstücken stehen dürfen, da macht es doch gar nix aus, dass im bi-ba-bayernland jetzt die polizeiliche kommunikazjon nebst zugehöriger datenverarbeitung vollständig in kommerzjeller, US-amerikanischer hand ist. Und weil das viel bekwemer funkzjoniert und außerdem viel kuhler aussieht als das eigens für die polizei aufgebaute funknetz, wird man demnächst überall in bayern polizisten mit hippen äppel-telefonen rumrennen sehen…

Das wird bestimmt demnächst in anderen bummsländern der bummsrepublik deutschland ganz ähnlich laufen, bis in dreißig jahren der polizeistern durch den polizeiapfel ersetzt wird. :mrgreen:

„Organisierte kriminalität“ des tages

Mutmaßliches Autokartell
Auch Bosch an Absprachen beteiligt?

Na ja, hauptsache im internetz gibts keine „rechtsfreien räume“. Die verbrecher und volxvergifter mit niedersten motiven aus der organisiert kriminellen bande von autofabrikanten werden jedenfalls in der bis zum erbrechen korrupten bananengeschmacksrepublik BRD niemals ein gefängnis von innen sehen. Geht ja auch nicht, da sitzen ja schon die ganzen schwarzfahrer und brötchendiebe drin. [Dauerhaft archivierte versjon der tagesschau-meldung gegen die von scheißpresseverlegern lobbyistisch durchgesetzte „depublikazjon“ von mit rundfunkgebühren bezahlten inhalten des BRD-staatsfernsehens…]

Achtet nur mal drauf, wie die bekannte fäjhknjuhs-redakzjon der tagesschau des BRD-staatsfernsehens „ARD“ hier „mutmaßlich“ schreibt, nachdem sich die autobauer selbst bei den kartellbehörden angezeigt haben, um das strafmaß zu drücken. Jetzt kann man halt nicht mehr verharmlosend „schummelsoftwäjhr“ schreiben, wenn es um steuerhinterziehung, betrug und inkaufnahme schwerer gesundheitsschäden bei anderen leuten geht, da muss die scheißpropagandamaschine die nächste verharmlosende, aber irgendwie „seriös“ klingende sprachregelung ausgeben. Während ihr auf solche vorgänge achtet, lernt ihr, wer hier die p’litik bezahlt und wem der staat in wirklichkeit gehört.

Stirb, scheiß-tagesschau-jornalist, stirb! Verrecke, propagandaarschloch, verrecke!

Liebe heinrich-böll-stiftung, liebe scheißgrüne…

Liebe mit steuergeldern finanzierte heinrich-böll-stiftung, liebe scheißgrüne, die ihr genau wisst, dass sich Heinrich Böll nicht mehr gegen den missbrauch seines namens wehren kann,

ich finde das ja ganz toll von euch, dass ihr einen internetpranger für so genannte „antifeministen“ — in eurer faschistoiden denke und internen rede: „frauenhasser“ und „maskunazis“ — aufgemacht habt. Aber ich vermisse meinen namen darin.

Deshalb, damit ihr mich auch eintragt, hier eine klare aussage von mir, die euch gewiss nicht zum nachdenken bringen wird: „gender studies“ sind der kreazjonismus für die „linke“ und bringen in der „linken“ genau so viel hirnrissige, antiemanzipatorische und gewalttätige irrazjonalität hervor wie der kreazjonismus unter den religjösen! (Die unterstreichung ist absicht; wer bei euch noch ein bisschen denken kann, kann sich auch denken, warum.)

Und jetzt nehmt mich schon auf in eure scheißliste, ihr scheißgrünen!

Und jetzt kämpft für zensurgesetze, die einen menschen wie mich stumm machen, weil das für mehr einf… ähm… vielfalt sorgt!

Ihr wärt auch unter Hitler was geworden, ihr scheißgrünen. Aber eines seit ihr nicht: ihr seid nicht wählbar. Außer natürlich, jemand liebt krieg, kernenergie, entrentung, hartz-IV, unbezahlte zwangsarbeit auf staatlichen elendsarbeitsstrichen und eine für jede saudumme kacke offene irrazjonalität, wie man sie sonst nur noch bei den so genannten „reichsbürgern“ und in gewissen sekten findet.

Plonk!

So, und jetzt noch ein linkchen zu Arne Hoffmann, damit auch so richtig bei den pawlowschen hunden der speichel fließe!

Das hat nur ein bisschen gedauert…

Unter Linux unterstützt LibreOffice 5.4 OpenPGP-Schlüssel, um Dokumente zu signieren

Und windohs-anwender haben eh kein interesse an digitalen signaturen für dokumente. Weia, der kryptokram hirnt immer und man kann viel falsch machen, ich weiß… aber so eine raketenwissenschaft ist es nun auch wieder nicht, fertigen kohd zu benutzen!