Macht hier jemand fernkontoführung auf seinem kompjuter?

Echt? Und, schon gelesen, was die spezjalexperten von der sparda-bank über kompjutersicherheit von sich geben (hervorhebung von mir):

Zudem ist es prinzipiell egal wie lange das Passowrt ist, denn in der Regel hat der Kunde einen Keylogger auf seinem Rechner installiert. Dieser würde dann auch ein Passwort mit unbegrenzter Länge und Komplexität mit lesen

Daran glauben, dass nahezu jeder kunde (denn es ist ja die regel) einen trojaner auf dem rechner hat, der die tastatureingaben mitschneidet und trotzdem noch die fernkontoführung über das internetz anbieten und in der reklame noch einen von sicherheit faseln — diesen intellektuellen spagat kriegt man wohl nur als bänker hin. :mrgreen:

Die zusammenfassung von Mike Kuketz ist schon sehr gut:

Na wenn da so ist, können wir uns die Authentifizierung ja gleich sparen

Auch weiterhin viel spaß bei der internetzbasierten fernkontoführung und bei der scheibchenweisen abschaffung des bargeldes!

Advertisements

Eine Antwort zu “Macht hier jemand fernkontoführung auf seinem kompjuter?

  1. Bei der Deutschen Bank gibt es keinen Login-Namen (nur Filial- und Kontonummer) und eine PIN mit fünf Ziffern. Transaktionsbestätigung ganz klassisch mit iTAN.
    Das nehmen sie zum Anlass, gleich mal Werbung für Paydirekt zu machen.

    Es gibt allerdings auch Banken, die ihre Kunden zum Kauf von TAN-Generatoren verdonnert haben, freie Login-Namenswahl und 20-stellige Passwörter unterstützen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s