„Geistiges eigentum“ des tages

Derzeit gibt es etwa 2000 Patente auf Bestandteile von Muttermilch

Advertisements

Kurz verlinkt

Leider erfordert die webseit javascript (das ist hier nicht aus technischen gründen erforderlich), aber sie bekommt trotzdem einen link von mir nebst aufforderung, einmal reinzulesen: www.stimmtdas.org — wahrheit ist keine frage der perspektive.

stimmtdas.org ist eine unabhängige und nicht-kommerzielle Faktencheck-Plattform. Wir überprüfen Aussagen von PolitikerInnen auf ihren Wahrheitsgehalt

Das projekt gefällt mir bis jetzt wirklich gut. Ich hoffe, dass es nicht verrottet und dass sich niemals leute dranhängen, deren wahrheitsbegriff dehnbar wird, wenn eine richtigstellung in die eigenen p’litischen präferenzen hineinragt. Denn propaganda gibt es schon genug, und vernunft viel zu wenig.

Danke übrigens für den RSS-volltextfiehd — das ist heute so unfassbar selten geworden…

Fäjhknjuhs des tages

Na, haben euch die scheißjornalisten auch erzählt, dass achtzig prozent der insekten verschwunden sind? (Wenn die ganzen mücken, bremsen und zecken weg sind, diese elenden scheißviecher, wird meine trauer nicht von freude unterscheidbar sein.) Die meldung ging ja durch die überhaupt nicht gleichgeschaltete, sondern immer nur die gleichen agenturmeldungen übernehmende BRD-scheißpresse. Es waren allerdings mal wieder fäjhknjuhs:

Deutschen Leitmedien fallen auf weitgehend grundlagenlose Wahlkampfbehauptung der Grünen herein

Auch weiterhin viel spaß beim emozjonal-psychischen manipuliertwerden von irgendwelchen scheißjornalisten!

Wiedergänger des tages

Könnt ihr euch noch an guhgell glahßß erinnern? Damals, so um 2012, 2013 herum? Diese tolle datenbrille mit eingebauter kamera, bei der irgendwelche leute mit wenig eigenhirn, aber dafür großer sehnsucht nacht borgimplantaten einen mondpreis für eine frühe beta-versjon hingelegt haben und dann überall mit dem dingens rumgelaufen sind, bis guhgell das produkt erstmal nicht mehr weiterpflegte und später völlig mit der vermarktung aufhörte?

Das war ja rückblickend betrachtet alles sehr erfreulich, weil es eine menge deppen von ihrem geld trennte. Es wäre zwar schöner gewesen, wenn das geld für den techniktinnef nicht ausgerechnet an eine schon gut kapitalisierte unternehmung gegangen wäre, sondern etwas sinnvolles hervorgebracht hätte, aber hej, man kann ja nicht alles haben.

Dieses guhgell-glahßß-dingens kommt jetzt wieder, aber diesmal für „enterprise“, nicht für idiocracy. :mrgreen:

Sommerloch des tages

Zweitklassige Ware im Osten?
„Nutella-Konflikt“ verschärft sich

Ich lege den menschen, denen da von irgendwelchen unternehmen angeblich minderwertiger und überteuerter kram verkauft werden soll, nahe, doch einfach anderen, besseren kram zu kaufen. Man muss nicht immer die scheiße von ferrero fressen… und hej, leute, wenn ihr dafür zu konsumdoof geworden seid, dann habt ihr sowieso ein ganz anderes problem. 😦

Gruß auch an die tagesschau des BRD-staatsfernsehens ARD, die eine markenwerbung in einer überschrift und im text zum symbolfoto platziert hat [Dauerhaft archivierte versjon]. Mehr reklame in den nachrichten, das ist die neue seriosität! Und nein, ich glaube nicht, dass für solche gefälligkeiten kein geld fließt, ganz im gegenteil…