Digitalisierung des tages

Hat jemand lust, mal einen blick in ein notizbuch von Leonardo da Vinci zu werfen? [Die verlinkte seite erfordert javascript]

Ich finde ja, dass der eine recht hübsche handschrift hatte, nur lesen kann ich das nicht. Die zeichnungen geben allerdings auch einen groben eindruck seiner gedankenwelt.

Advertisements

Internetzzensur des tages

Was passiert einem professor, der sich weigert, „genderneutrale“ pronomen zu verwenden? Er wird auf guhgells juhtjuhbb einfach von seinem eigenen nutzerkonto ausgesperrt — und auch weitere guhgell-dienste wie die von ihm offenbar verwendete mäjhladresse über guhgells kostenlosen mäjhldienst sind blockiert, und es gibt so etwas wie den tod des internetlebens:

„I’ve had that account for the last, say, 15 years,“ said Peterson to TheDCNF. „All of my correspondence is in that account. It’s hundreds of thousands of emails from people all over the world.“

Das ist nur ein vorgeschmack auf die zensurwellen, die erst noch vor uns liegen. Und genau deshalb muss man weg von guhgell, fratzenbuch, zwitscherchen und allen anderen zentralisierern der kommunikazjon im internetz. Und nein, wenn so etwas einem „normalen menschen“ passiert, der nicht gerade ein bekannterer prof ist und sich massenmedial eine stimme verschaffen kann, dann kriegt ihr davon nix weiter mit, als dass jemand, den ihr schon seit jahren aus dem internetz kennt, plötzlich weg ist und für euch auf keinem weg mehr erreichbar ist — weder über mäjhl noch auf sonst irgendeinem kanal. Digitalmord eben. Und im zweifelsfall auch einfach nur dafür, dass jemand nicht die p’litisch eingeforderte sprachregelung mitmacht. Nein, nicht in der „volxrepublik“ china, sondern in den USA, in der EU, in der BRD nach den vorstellungen eines offenen menschenrechts- und verfassungsfeindes wie Heiko Maas. Deshalb muss man weg von dieser ganzen zentralisierten scheiße.

Lebensmittelrückruf des tages

Nein, nicht die hühnereier mit giftigem pestizid, die gerade auch durch die großen sommerloch-medien der contentindustrie gehen, sondern eine süße, natürliche und sogar vegane leckerei mit einem bisschen zuviel blausäure drin. [Hier eine archivierte versjon gegen das vergessen im internetz, das vom bummsamt für verbrecherschutz und lebensmittelvergiftungen mit einer entsprechenden robots.txt unterstützt werden soll.] Lecker „vitamin“ B17, natürlich und gesund. Auch weiterhin einen guten appetit beim einkauf im bio-markt (oder jeden beliebigen anderen supermarkt, der sich den reibach mit den teils verfünffachten preisen, wenn man irgendwo „bio“ draufstempelt, nicht entgehen lassen will)!

Kurz verlinkt

Die seltsamen schadsoftwäjhr-umtriebe von „computer & service Bohling“ aus verden, die auf irgendwelchen wegen einfach schadsoftwäjhr installiert. Nur, weil ich die bedingungen in der bimbesrepublik abmahnistan selbst zu gut kenne und es deshalb für möglich halte, dass dieser hinweis auf gewerbsmäßige kriminelle machenschaften demnächst nach anvergewaltsbriefen und einstweiligen rechtsbrüchen durch die hamburger dunkelkammer verschwindet, habe ich noch eine dauerhafte archivversjon des textes angelegt.

Übrigens: mit einem wirksamen javascript-blocker wäre das vermutlich nicht passiert, denn solche vergewaltigungen eines webbrausers werden nahezu immer über javascript durchgeführt. Damit kann man sogar auf „nicht ganz astreinen“ webseits rumlümmeln. Schade nur, dass es in der BRD leute gibt, die diesen einfachen und wirksamen schautz vor onlein-kriminalität vorsätzlich sabotieren und damit der orgnaisierten internetz-kriminalität zuarbeiten. Jornalisten sind eben eure feinde…

Verfassungsfeind des tages

Ich fordere ein mindeststrafmaß für den vorsätzlichen bruch des grundgesetzes für die bundesrepublik deutschland! Nur, damit dieses p’litpack mit seinen vorsätzlichen grundgesetzbrüchen nicht mehr davonkommt.

Dass eine bande von nach vergorener scheiße stinkenden arschlöchern jahrelang, vorsätzlich und ohne die spur irgendeiner scham die menschen anlügt und offen ihre intelligenz verachtet, lässt sich nicht mehr „zivilisiert“ beantworten, herr Lammert, sie loch! Warum nicht? Weil es die zivilisazjon längst hinter sich gelassen hat, sie schleimiges stück exkrement! Sie klingen genau so wie ein dieb, der erwischt wurde und jetzt fordert, dass man einander nicht mehr beklaut, und das lässt einen blick in ihren karakter zu, der kraftausdrücke und schimpfwörter nicht nur provoziert, sondern auch angemessen erscheinen lässt, sie menschen- und verfassungsfeind!