„Joseph-Goebbels-gedenkabgabe“ des tages

Der BRD-staatsfunk so: Wir brauchen mehr geld, damit wir mehr geld sparen können, und deshalb müssen die „rundfunkgebühren“ erhöht werden.

Advertisements

Kurz verlinkt

Die Anti-Fake-News-Kampagnen, die derzeit zu beobachten sind, dienen vor allem auch den heftig in der Kritik stehenden Medien selbst. Sie sind ein Mittel, mit dem versucht wird, den eigenen Glaubwürdigkeitsstatus wieder aufzubauen. Über Anti-Fake-News-Kampagnen machen Leitmedien deutlich, dass die Mediennutzer ihren scheinbar exklusiven Fähigkeiten bei der korrekten Bewertung von Nachrichten und Informationen vertrauen können und sollen

Die drogenbeauftragte der bummsregierung so:

Hej eltern, zur präwentzjon von „internetzsucht“ bei euren kindern legt wenigstens während des abendessens mal eure wischofone beiseite! Ihr könnt ja stattdessen die glotze anschalten und euch dazu ne fluppe anzünden und ne kanne bier aufmachen, aber bloß keinen kompjuter anmachen und keinen dschoint rauchen… :mrgreen:

Und hej, das gefasel von der „internetzabhängigkeit“ ist zumindest sehr unseriöse propaganda. [Dauerhaft archivierte versjon des artikels gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch durchgesetzte „depublikazjon“ von inhalten des BRD-staatsfernsehens.] Aber was interessiert sich die frau drogenbeauftragte schon für fakten, wenn sie ihre angstpropaganda macht.

Kleines bonushäppchen für genießer: wisst ihr eigentlich, wovon die werte frau Mortler, drogenbeauftragte der bummsregierung, lebte, bevor sie für das ablassen von leicht erzeugbarem retorikdampf abgeordnetenbezüge bekam?

Der 1380 erstmals urkundlich erwähnte Hopfenhof ist seit 1780 in Familienbesitz

[Dauerhaft archivierte versjon…]

Richtig! Sie lebte von der herstellung von rohstoffen für die industrielle herstellung von in der BRD legalen, vielfach todbringenden rauschmitteln. Vermutlich sieht sie deshalb so viele gefahren in diesem neulanddingens und so wenige gefahren in der deutschen volxdroge nummer eins: dem alkohol. Die ist halt voll die expertin!