Wischofon des tages

Stell dir mal vor, du hast auf deinem eifohn eine wetter-äpp benutzt, die nicht nur das wetter angezeigt hat, sondern auch eine kleine trojanerfunkzjon drinhatte, die deinen genauen standort pseudonym zu einer reklameklitsche gefunkt hat. Und das ist aufgeflogen, und die klitsche, die die äpp geproggt hat, lügt dich an… ähm… erklärt dir, wie es dazu gekommen ist: „ähm, wir haben bibliotekskohd von anderen verwendet, und da war die wanze drin, aber jetzt nehmen wir diese wanze raus“. Und dann holst du dir die neue versjon, und da ist weiter eine GPS-wanze drin, aber diesmal werden die daten zu einer anderen reklameklitsche gefunkt. (Und wer jetzt sagt: „mir doch egal, ich habe ändräut“, der reklamiere bitte sein nur eingeschränkt funkzjonsfähiges gehirn beim hersteller! Natürlich läuft das unter ändräut genauso.)

Ich wünsche auch weiterhin viel dummen spaß und glückliche orwellness mit euren scheißwischofonen. Erich Mielke wäre so stolz auf euch gewesen!

Diese ganze kultur, die mit den scheißwischofonen eingerissen ist, ist einfach nur widerlich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.