Grüne des tages

Simone Peter, ist Vorsitzende der Grünen und 6 Wochen bis zur Wahl auf Tour durch Deutschland. In den Städten fährt sie mit dem Rad […] Aber zwischen den Städten zeigt sie sich mit zwei schweren, grünen BMW530e Hybrid, die 252 PS haben und über 50.000€ Basispreis kosten. Oben auf dem BMW ist ein Dachträger für das grüne Rad, das im Gegenwind die Aerodynamik des Wagens versaut und auf 100km ein, zwei Liter mehr Benzin schluckt

Advertisements

Ändräut des tages

Ihr händibenutzer mit eurem kackändräut wisst schon, dass scheißguhgell einfach auf den von euch bezahlten und mit strom versorgten, aber euch niemals wirklich gehörenden wischofonen einfach so rumlöschen kann. Das ist das gleiche guhgell, dass seine suchmaschine und sein juhtjuhbb seit jahren immer strikter durchzensiert.

Auch weiterhin viel spaß mit euren wischofonen! Oh, gucke mal, es gibt so viele emojis!

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat mal wieder eine kleine sonderschicht eingelegt und rausgekriegt, dass mindestens jeder dritte spitzensportler gedopt ist. Die dreißig prozent sind allerdings nicht die erwischten, sondern nur der anteil…

Danach gaben 30 Prozent der Starter der Leichtathletik-WM von 2011 an, Dopingmittel genommen zu haben – bei nur 0,5 Prozent positiven Tests

…der das doping auch zugibt.

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß beim bezahlen der „rundfunkgebühr“, mit der die organisierte kriminalität des profisports mit geld vollgestopft wird, um weiterlaufen zu können.

Javascript des tages

So ein mit javascript geskripteter webbrauser ist zwar keine besonders effizjente laufzeitumgebung, aber man kann trotzdem eine menge damit machen. Zum beispiel mit knackigen vierzig megabyte javascript-kohd (na, hat hier jemand für sein scheißhändi einen volumentarif?) eine handvoll bitcoin auf den kompjutern anderer leute mit dem strom anderer leute erzeugen. wie @adamjogrady@twitter.com bemerkt hat:

Just discovered an on-page advert was mining bitcoin in my browser. Remember kids: always use an adblocker

Ich ergänze (den adblocker hat ja hoffentlich schon jeder vernunftbegabte mensch): und gebt niemals einer webseit ohne konkreten technischen grund das privileg, javascript auf eurem rechner in eurem brauser ausführen zu können, sondern installiert einen skriptblocker. Und nein, wenn irgendwelche scheißpresseverleger behaupten, dass man javascript brauche, um ihre scheißpresseseits lesen zu können, ist das kein konkreter technischer grund, sondern eine dreiste, überrumpelnde, die intelligenz des lesers verachtende und die leser verdummende scheißlüge. Jegliche vertrauensgrundlage, die zur folge haben könnte, dass man javascript dennoch ausnahmsweise erlaubt, wird von solchen einzig der organisierten kriminalität nützenden scheißlügen unwiderbringlich zerstört.

Vermutlich werden einige leute erst dann bemerken, dass generell freigeschaltetes javascript eine scheißidee ist, wenn kriminelle systematisch unter den IP-adressen anderer leute ihre kriminellen geschäfte machen.

via @@tux@pod.geraspora.de

Händi des tages

Ähm, benutzt hier jemand auf seinem wischofon andräut und auf seinem desktop windohs?

Vorsicht mit Android-Geräten, die per USB an einen PC mit Windows 10 angeschlossen sind: Bei harmlosen Aufräumarbeiten können Fotos und andere Dateien unwiderruflich verloren gehen […] Die so gelöschten Daten konnten wir bisher mit keinem der üblichen Recovery-Tools wiederherstellen, sie sind unwiderruflich verschwunden

Aber keine sorge, es liegt nicht am ändräut:

Es scheint nur Windows 10 ab einem neueren Update betroffen zu sein […] Windows 7 ist nicht betroffen

Immer die neuesten beglückungsideen von meikrosoft installieren, ihr wollt doch moderne, sichere kompjuter, kommt schon… :mrgreen:

Und hej, früher hat sich der händi-, kamera- und mp3pläjher-scheiß mal als ganz normaler USB-massenspeicher angemeldet, ohne diese ziemlich sinnfreie MTP-kacke, und das hat immer und überall funkzjoniert, weil es ja auch nicht so schwierig ist. Aber das muss man ja unbedingt „verbessern“, warum auch immer… ach ja, vermutlich, um den käufern des ganzen smarttinnefs auch noch den zugriff auf das dateisystem der geräte zu entziehen, damit sie noch ein bisschen enteigneter sind. Denn die möglichkeiten der technik, die müssen verhindert werden. 😦

Datensammlung des tages

Entzogene Akkreditierungen
Millionen rechtswidrige Daten in BKA-Datei?

Aber trotzdem brauchen die polizeien immer mehr „dateien“, datensammelkompetenzen (zum beispiel mautdaten) und überwachungsbefugnisse. „Wir können die nadel im heuhaufen nicht mehr finden, bringt uns bitte mehr heu.“

Schöne grüße auch an die BRD-innenminister aus allen parteien, die diesen dummfug mit populistischen orwellness-forderungen immer weiter vorantreiben!