Der juhtjuhbb-tipp für praktiker

Wer in der BRD lebt und etwas zu juhtjuhbb hochladen möchte, was urheberrechtlich nicht so ganz einwandfrei ist — also etwas, was er nicht vollkommen selbst produziert hat, denn es in der BRD kein „fair use“ und kein zitatrecht für videos — sollte dafür auf jeden fall ein eigenes benutzerkonto einrichten und keine namentlich registrierte oder gar regulär benutzte telefonnummer dazu angeben:

Youtube und Google müssen bei Urheberrechtsverstößen die Mail-Adresse der verantwortlichen Nutzer angeben

Die ausweitung auf hinterlegte telefonnummern zu einem guhgell-konto ist nur eine frage der zeit, und eine ladefähige anschrift zu einer telefonnummer ist auch bei immaterjalgütersachen etwas, was die telefonklitschen rausrücken müssen. Und denkt dran: das kann euch auch für videos passieren, die ihr vor zehn jahren mal hochgeladen und dann wieder vergessen habt…

Advertisements

Rettung des tages

Der bankrotte ballermann-billig-bringdienst „air berlin“ ist in unserer besonders bananigen bananenrepublik erstmal mit hundertfuffzig megaeuro steuergeldern gerettet worden. Da wird bestimmt noch der eine oder andere batzen geld nachgeworfen, bis schließlich irgendein unternehmen (vermutlich die lufthansa) davon profitiert.

Es dauert nur noch ein paar wochen…

Vor der kommenden „demokratischen“ legitimazjon der Merkelraute als weitere vier jahre bummskanzlerin wird hier erstmal niemand die EU-beitrittsgespräche mit dem NATO-partner türkei abbrechen. Und nach der wahl werden die gespräche nach einer kurzen schamfrist weitergeführt, weil die EU-mitgliedschaft der türkei völlig alternativlos ist. Genau wie TTIP, die totalüberwachung und die straffreiheit der organisierten kriminalität in der BRD-autoindustrie.

[Dauerhaft archivierte versjon der tagesschau-meldung gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch durchgesetzte „depublikazjon“ von gebührenfinanzierten inhalten des BRD-staatsfernsehens]

Rediesein industriefraß

Der Trend in Richtung mehr Natürlichkeit ist derzeit im Lebensmittel-Verpackungsdesign die wohl bedeutendste Entwicklung. Scriptuale Schriften statt Groteske, fließende, florale Formen statt eckig, dezente, grüne-erdige Farbgebung statt knallig. Ob die auf diese Weise vermittelte Natürlichkeit mit den Inhaltsstoffen der jeweiligen Produkte im Einklang steht, ist freilich eine andere Sache

Frage an die bummsregierung zur kriegspropaganda

Tilo Jung fragt mal nach: welcher staat bedroht eigentlich die BRD gerade mit atomwaffen? [Link geht zu juhtjuhbb] Der bummspropagandasprecher seibert natürlich wie üblich herum und verweigert die antwort…

Da kann man nur weiterhin viel spaß mit den weiteren vier jahren rotzschwarzer mittefaschisten unter dem zeichen der merkelraute wünschen. 😦

Übrigens: fäjhknjuhs gibt es nur in diesem internetz, nicht aus der p’litik. Deshalb muss man ja auch dieses internetz durchzensieren. Vier wochen nach der wahl gibts die erste schärfere zensurgesetzvorlage, verlasst euch drauf. Nur vor der wahl… den fehler machen die mittefaschisten nicht noch einmal.