TLS des tages

Der deutsche Sicherheitsforscher Hanno Boeck erwischte Comodo dabei, dass sie ein Zertifikat ausgestellt haben, für das sie keine Berechtigung hatten

Ich wünsche euch auch weiterhin viel spaß dabei, euch sicher zu fühlen, weil ihr ein schlösschen in der adresszeile des brausers seht. Und falls jemand denkt, dass das jetzt, nach dieser aufdeckung, kein problem mehr ist:

Das missbräuchlich ausgestellte Zertifikat wird […] auch weiterhin ohne Probleme funktionieren

Wer immer noch nicht alarmiert ist, kann sich ja mal in seinem feierfox nach sex einfachen, benutzerfreundlichen klicks auf „menü ▷ einstellungen ▷ erweitert ▷ zertifikate ▷ zertifikate anzeigen ▷ zertifizierungstellen“ anschauen, wer alles TLS-zertifikate ausstellen darf, und zwar für jede verdammte webseit. Da kommt freude auf! Das ist die bekweme verschlüsselung mit dem schlösschen in der adresszeile!

Advertisements

Eine Antwort zu “TLS des tages

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s