Kurz verlinkt

Daher halte ich es für geradezu verwerflich, wenn Politik, öffentliche Institutionen und Medien als „Werbefigur“ für Facebook auftreten, indem sie auf der Plattform vertreten sind

Advertisements

Überwachung des tages

Benutzt hier jemand TOR, um sich anonym im internetz zu bewegen, um bei der kommunikazjon über empfindliche temen nicht persönlich identifizierbar zu sein oder um geschäfte im so genannten „darknet“ zu machen? Der staat, in dem du lebst, will aber nicht, dass du anonym bleibst…

Security des tages

Ich wünsche den ganzen käufern und nutzern preiswerter wischofone und sonstiger smartdinger mit bluetooth viel spaß dabei, sicherheitsaktualisierungen für ihre beliebig fernsteuerbaren und missbrauchbaren geräte zu installieren, falls es überhaupt welche gibt… und nein, es hilft nicht, wenn ihr einfach kein internetz benutzt. Und das schlangenöl, das euch verkauft wird und auf der verlinkten webseit empfohlen wird, hilft auch nicht.

Bei “BlueBorne” wird die Infektion über das Bluetooth Protokoll übertragen. Dazu reicht bereits ein infiziertes Gerät in näherer Umgebung aus, um automatisch über das aktivierte Bluetooth in sekundenschnelle von der Malware infiziert zu werden

Da müsst ihr wohl euer bluetooth abschalten. Ach, das wäre schade um den kopfhörer, den ihr dazu gekauft habt, oder wegen anderer teurer hardwäjhr? Tja, mit einem richtigen kompjuter, auf dem man selbst und eigenverantwortlich die softwäjhr installieren kann, die man darauf laufen lassen will, wäre das nicht passiert. Da gibt es im gegensatz zu euren ganzen dummen technikverhinderungs- und enteignungsmaschinen nämlich fehlerkorrigierte sicherheitsaktualisierungen, die man einfach aufspielen kann. Ohne irgendwelche obskuren häcks, ohne die gefahr des brickens und ohne verlust der gewährleistung für das gerät. Aber das war euch ja scheißegal, ihr habt lieber den enteignungsschrott gekauft, der so schön startrek aussah, ohne dabei zu bemerken, dass die kapitalistische gesellschaft keineswegs startrek ist, sondern eher ferengi. Und jetzt macht schön weiter eure fernkontoführung mit dem wischofon! Was kann dabei schon passieren?! :mrgreen:

Können eure autos eigentlich schon bluetooth? Ich warte doch schon so lange auf die ersten erpressungstrojaner für autos… und so ein wurm, der sich unter fahrenden und parkenden autos automatisch verbreitet, wäre doch mal was… — „Wenn sie wieder die gewohnte bremswirkung haben wollen, senden sie doch bitte 1,5 bitcoin an die folgende wallet-ID“.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat rausgekriegt, dass man massenhaft leute mit nicht auf frauen gerichteten sexuellen vorlieben anzieht, wenn man von seinen mitarbeitern verlangt und diese forderung auch durchsetzt, dass sie keine offizjelle, feste beziehung mit einer frau eingehen dürfen. Diesmal ist selbst G’tt baff vor erstaunen, und jesse reibt ungläubig an seinen nagelungswunden! Niemand hätte damit jemals rechnen können!!!!1!111!!

Herr papst, übernehmen sie… oh, geht nicht, weil sie sind selbst pervers? Na, dann kann man wohl nix daran ändern. 👿

Das land, in dem wir gut und gerne leben…

Arbeitnehmer fallen immer häufiger wegen psychischer Probleme im Job aus. Laut einer AOK-Umfrage stieg die Zahl dieser Krankschreibungen in den vergangenen zehn Jahren um fast 80 Prozent an

Aber keine sorge, das ist alles nur wegen „persönlicher probleme“ wie krankheit und tod im persönlichen umfeld, jeweils bedauerliche einzelfälle sozusagen, und davon gibt es jetzt halt mehr als früher. Das hat alles also nichts mit einem p’litisch geforderten und geförderten leben in billiglohn, unsicherheit, wohnungsmangel unter dem dräuenden hartz-IV-damoklesschwert zu tun. Und jetzt schön die partei für „das land, in dem wir gut und gerne leben“ wählen! Eure aktuelle kame… ähm… tagesschau.

Zerstört die reklame, wo ihr sie seht!

Ab heute betrachte zumindet ich jeden akt des so genannten „vandalismus“ an irgendwelchen reklametafeln im öffentlichen blickraum als legitime und not-wendige selbstverteidigung — wenn es keinen klaren und entschlossenen widerstand gibt, wird es nur immer schlimmer werden.

Auch in Deutschland wurden ähnliche Systeme bereits eingesetzt

Da sind werbetafeln im öffentlichen blickraum? Anzünden, abreißen, überkleben, übermalen! Klar, das ist alles illegal… doch es richtet sich gegen machenschaften von menschenfeinden, die auch zunehmend auf die legalität ihrer taten und tätlichkeiten scheißen. Wer ernsthaft glaubt, dass der banananrepubliks-rechtsstaat etwas dagegen unternehmen wird, hat den schuss nicht gehört. Hier in der BRD mit ihrer „marktkonformen demokratie“ (A. Merkel) sind die gefängnisse für schwarzfahrer und brötchendiebe vorgesehen, nicht für kriminelle aus der wirtschaft — und die BRD-scheißpresse würde einen derartigen vorgang gar nicht erst wahrnehmbar berichten.

Rechtsdurchsetzung des tages

Strafverfahren eingeleitet
Frau sammelt verbotenerweise Blumenkohl

Polizisten wiesen die Frau darauf hin, dass das sogenannte Stoppeln ohne die Erlaubnis des Feldeigentümers Diebstahl sei. Die Entdeckte musste die bereits aufgelesenen Feldfrüchte, die mengenmäßig im einstelligen Bereich lagen, wieder auf das Feld zurücklegen. Gegen die Frau wurde ein Strafverfahren eingeleitet

Hauptsache, die organisiert kriminellen der BRD-autokonzerne bleiben weiterhin auf freiem fuß und müssen unter der herrschaft der raute niemals ein strafverfahren in der BRD befürchten. In welchen knast will mir die auch stecken, die zellen sind ja alle voll mit schwarzfahrern und brötchendieben?

Polizei des tages

Müsst ihr verstehen, die BRD muss euch demnächst analsonden einpflanzen, die jeden tag euren darmdruck zum inlandsgeheimdienst funken, sonst hat der rechtsstaat keine schangse gegen die pösen, pösen terroristen. Aber jedesmal, wenn einer durch die straßen läuft und massenhaft menschen totmacht, stellt sich raus, dass die polizei den schon lange vorher kannte, zum beispiel, weil sie mit ihm getschättet hat, als er sich „im darknet“ eine faustfeuerwaffe besorgen wollte. Natürlich wird das dann in den kommenden gerichtsverfahren so lange wie nur irgend möglich verschwiegen…

Der frühe Kontakt der Ermittler zu David S. sei in den Akten „augenscheinlich gezielt ausgespart“ worden

…so dass sich jeder vorstellen kann, wie häufig eine derartige beteiligung der polizei an massenmordtaten in der BRD wohl gar nicht erst erwähnt und damit gar nicht erst belegt wird. Aber die bevölkerung, die muss viel viel stärker überwacht werden, wisst schon, wegen des terrors.