Vorkriegsjornalismus des tages

Bei der süddeutschen zeitung — von mir ja meist „liebevoll“ alpen-prawda genannt und wegen aktiver förderung der internetzkriminalität durch irreführung und belügen der leser nicht mehr verlinkt — findet man im vorkriegsmodus den terrorismus zwar scheiße, muss aber anerkennen, dass etwas großes, tugendhaftes, tapferes daran ist.

Scheißjornalist, geh doch an irgendeine front, um deine werte auszuleben! Syrien, afganistan, irak… gibt doch genug plätze für deine tugend der selbstüberwindung. Aber nee, das sollen dann doch besser andere machen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.