Kennt ihr den schon?

Die „mozilla foundation“, bekannt dafür, dass sie ihren beliebten webbrauser feierfox zur distribuzjonsplattform für schadsoftware umgestrickt hat, will jetzt deutschland besser verstehen. Das hindert diese scheißklitsche aber nicht daran, überwachende und mausträckende schadsoftwäjhr für burda — profitör des legalen datenhandels durch das listenprivileg, lobbyistischer mitgestalter der „depubizierungspflicht“ für gebührenfinanzierte inhalte des BRD-parteienstaatsfernsehens im internetz und lobbyistischer internetzmiterwürger bei der durchsetzung des so genannten „leistungsschutzrechtes für presseverleger“ — als addon-spämm einfach in einen teil der brauser-daunlohds zu verklappen und automatisch zu aktivieren. Davon ist in der von heise übernommenen PResseerklärung natürlich nicht die rede…

Ein deutsches wort sollten diese unvorteilhaften gesichter mit ihren von der organisierten internetzkriminalität abgeschauten metoden ganz schnell zu verstehen lernen: das wort arschloch!

Als ich beim heiseforum das relativierende gesülze eines kommentators sah, konnte ich leider einer erwiderung nicht widerstehen. Das heiseforum ist manchmal wirklich schlecht für den hals.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.