Kennt ihr den schon?

Stellt sich die „mozilla foundation“ hin und macht ein festiwell für ein besseres internetz:

Für Mark Surman, Executive Director von Mozilla, ist das Internet heute ein so grundlegender und selbstverständlicher Teil des alltäglichen Lebens, dass Störungen etwa durch Malware zu einer existenziellen Bedrohung werden

Klar, herr Surmann, sie intelligenzverachtende PR-tröte aus der unteren hirnhölle, deshalb hat die „mozilla foundation“ ja auch selbst den beliebten webbrauser feierfox zu einer distribuzjonsplattform für schadsoftwäjhr gemacht. Widerlich, wie sich dieser miese komiker hinstellt und in ernstestem tone reden für die bewohner alzheims hält, die dann auch noch ohne eine spur von ätzender ironie von heise wiedergegeben werden, als seien es keine ganz schlechten witze auf kosten der anwender von mozilla-produkten! *kotz!*

Gruß auch an scheißburda!

Geht sterben!

Advertisements

Eine Antwort zu “Kennt ihr den schon?

  1. *pruusssst* Das Zitat.

    Schon blöd für nackte Affen, wenn man sich dermaßen von Maschinen abhängig macht, dass so etwas wie Malware, im Grunde ein Teil der Gene der Computer bzw. der Software, zur existenziellen Bedrohung werden – aber – das kennt man ja schon von und mit anderen Maschinen, nur war bisher keine Technik auch nur annähernd so anfällig – bisher.
    Weiter im Text:

    […]Dem steht die Bedeutung des Internets für weltweit vernetzte Communities und Open-Source-Projekte sowie für Künstler und Start-ups entgegen, die darüber einen globalen Markt erreichen können. Das MozFest soll helfen, ein „gesundes“ Internet zu erhalten.

    Soso Internet. Oder meint er das WWW, ein Teil des Internet? Wers weiß wirds wissen…. Vielleicht denk er ja auch S/M mit Mozilla Browsern ist das Internet 😆
    Und. bezüglich der „Gesundheit“, wie ich schon mal erwähnte – Sicherheitsleute sind die neuen Ärzte und Psychiater des Cyber, Cyber 😀

    Warum muss ich jetzt nur an die philosophierende Bombe in „Dark Star“ denken? 🙄

    Achso. Ich hab jetzt überall den cliqz Rotz geblockt, wo ich nur dran dachte. Von htaccess auf dem Webspace, über uBlock und NoScript, bis hin zur HOSTS-Datei – doppelt gemoppelt hält besser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.