Kinderfickersekte des tages

Unter anderem schilderte ein Elfjähriger, wie sich der Priester nachts in den Schlafsaal der Jungen schlich und ihn unter der Decke berührte. „Einmal zog er meine Pyjamahose herunter und lutschte an meinem Glied“

Vermutlich mal wieder nur so ein „bedauerlicher einzelfall“. Vielleicht sollte man mal stoppschilder vor alle hl. röm.-kath. einrichtungen anbringen, aber welche mit einem durchmesser von mindestens vier meter, um kinder und andere ausgelieferte menschen vor dem sexuellen missbrauch durch das pfäffische geschmeiß zu schützen.

Eine Antwort zu “Kinderfickersekte des tages

  1. Der primäre Kindesmißbrauchsraum ist noch immer die Familie und nahe Bekannte, Freunde, Partner.

    Das ist wie mit den Kriegen. Oder dem Terror. Oder dem Extremismus.

    Nicht das du mich mißverstehst, ich hab für die Institution Kirche und Verbrecher auch nichts übrig.

    Ich wollte nur mal klarstellen: Um widerliche Verbrechen zu begehen, Menschenrechtsverletzungen, Kindesmißbrauch, Ausbeutung, Kriege, Terror und Co.: Dafür brauchts die Kirche nicht. Die sind vielleicht Katalysatoren im sozialen Prozess und versuchen immer Nutznießer von Bewegungen und Konflikten zu sein, damit sie hinterher oder währenddessen immer oben aufschwimmen können – verbunden mit ihrer Verlogenheit Gott zu vertreten – ist das ein spezielles Verbrechen.

    Trotzdem! Alle Verbrechen gibts bei Nicht-Kirchlichen Organisationen genauso. Der politische Betrieb Massenmordet seit eh und je, der braucht die Kirchen nicht. Die waren ihm letztlich oft Helfershelfer manchmal Rädelsführer, aber heute sind die Kirchen ganz bestimmt nicht mehr der tragende Motor bei Konflikten aller Arten – von ihrer geistigen / religiösen Verantwortungslosigkeit abgesehen, die sich nie um biblisch-christliche Grundlagen drehte oder deren Werte zu vermitteln.

    Sobald die Kirchen / institutionelle Religionen bald abgeschafft werden, wirst du feststellen, das sich nichts ändern wird. Es wird noch schlimmer sein als vorher. Denn die Position, die sich die Macht mit der Kirche teilt, wird dann eine Elitäre Spitze eher für sich beanspruchen oder ein Ersatzapparat wird die Geistig-Moralische Fürsorge und Verdummung fortführen: Da könnte der Medienapparat, Unterhaltungsindustrie und Reklamewirtschaft als der verlängerte Arm der Kapitalisten gerne die Sonntagsandacht im Homeshopping-AstroTV übernehmen und der schwache Staat als Organisator wird es akzeptieren.

    Die religiöse Verwurzelung der Massen in heidnisch traditionellem Brauch bleibt wohl bestehen – was den Kirchen recht und billig das wird der Kapitalkirche mit ihren Heilsversprechen erst recht zupass kommen.

    Bin mir sehr sicher das es auf so ein Gebilde hinausläuft schon länger.

    Gruß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.