Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat sich mal im tapferen einsatz für die wisschenschaft die ganzen äppchen für die ändräut-wischofone angeguckt und dabei etwas rausgekriegt, womit nun wirklich niemand rechnen konnte:

Positionsdaten, Kontakte oder Kalendereinträge: 55 Prozent aller Android-Apps auf Google Play greifen auf personenbezogene Daten zu und kollidieren daher mit den kommenden EU-Datenschutzrichtlinien

Vor lauter erstaunen über diese erstaunliche entdeckung hat das universum eine schweigenanosekunde eingelegt und danach einfach weitergemacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.