Zeit onlein!

Was meinen deine kwalitätsjornalisten eigentlich mit „sicherheitsbehörden“?

Schlagzeile zeit online: 'Stille SMS: Heimliche Handyüberwachung durch Sicherheitsbehörden nimmt zu'.

Meint ihr damit etwa die polizeien und geheimdienste? (Also die leute, die hier terroristische organisazjonen und mörderbanden finanzieren, unterstützen und vor strafverfolgung schützen und rasch akten in den schredder stecken, wenn doch mal einer ermittelt.) Warum schreibt ihr das dann nicht einfach so? Befürchtet ihr etwa, dass dann jedem leser auffallen könnte, wie wenig sich die gegenwärtige BRD vom polizei-, überwachungs- und spitzelstaat DDR unterscheidet? Bringt ihr deshalb dieses künstliche, unübliche, sprachgebrauchsferne und vorsätzlich nichtssagende jornalistenwort, um eure leser ins gehirnchen zu ficken?

Gut, dass es hier keine henker mehr gibt. Ihr menschen-, intelligenz- und leserverachtenden löcher von jornalisten würdet gewiss „lebensbeauftragte“ daraus machen. :mrgreen:

Eine Antwort zu “Zeit onlein!

  1. Die Henker sind heute „Sachbearbeiter“ für HartzVI. Aber schon wieder erschreckend ehrlich: denn wir Sachen werden die Menschen dort auch bearbeitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.