Kryptogeld des tages

Penis!

Advertisements

Kernenergie des tages

Nachdem die menschheit einen super-GAU durch technisches versagen und einen super-GAU durch eine naturkatastrofe erleben musste, sagt sie sich jetzt „aller guten dinge sind drei“ und stebt den super-GAU eines uralten schrottreaktors durch materjalermüdung an.

Gruß auch an die europäische wertegemeinschaft und die innereuropäische solidarität. Vielleicht werden wenigstens kostenlose jodtabletten verteilt… 😦

Achtung! Kwelle der tagesschau-meldung [archivversjon, wisstschon] ist die monitor-redakzjon, die oft mehr als nur ein bisschen tendenzjell ist.

Herzlichen glückwunsch, äppel!

Bei äppel hat man jetzt endlich gelernt…

Die Animationen, die seit iOS 11 erschienen, wenn man die Operatoren-Knöpfe betätigte, wurden gestrichen, weil sie das Tippen neuer Zahlen verhinderten. In iOS 11.3 scheint der Konzern nun das Übel an der Wurzel gepackt zu haben und veränderte die Animationen intern so, dass es nicht mehr zu einem „Lag“ kommt

…wozu es diese threads gibt. :mrgreen:

Übrigens: tolle njuhstickermeldung, ihr da hinten in der karl-wiechert-allee! Wieviel hat euch äppel dafür gegeben, dass ihr die marke mal wieder erwähnt und ins bewusstsein der leser schiebt, obwohls nix richtiges zu melden gab?

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat mal wieder einen nebendschobb als voll investigativer jornalist angenommen und in einer großen reschersche für den „spiegel“ rausgekriegt, dass praktisch alle umfrageergebnisse manipuliert sind und in ihren ergebnissen eine erhebliche menge fantasiedaten enthalten. Da kann der spiegel gleich mal wieder richtig was schreiben, um werbeplätze zu vermarkten! Und in spätestens vier wochen pumpt der gleiche scheißspiegel wieder völlig kritiklos irgendwelche umfrageergebnisse als „wissenschaftliche“ untermauerung seiner täglichen hirnfick-manipulazjon in seine artikel.

Aber eines ist daran erfreulich:

Andererseits ist die Bereitschaft in der Bevölkerung gesunken, an Telefonumfragen teilzunehmen. Brancheninsider berichten, dass heute – je nach Thema – zwischen zehn und 100 Menschen angerufen werden müssen, um ein einziges Interview zu führen

Die menschen haben doch noch so viel gehirn, dass sie sich nicht von jedem bimmelnden hansel, der sich als meinungsforschungsinstitut vorstellt, ausbefragen lassen. Sehr gut. Damit ist mal klar, dass die umfrageergebnisse — übrigens auch beim so genannten „deutschlandtrend“ in der ARD, der nichts weiter als eine telefonumfrage ist (steht übrigens dabei) — nur noch aus den antworten des doofsten zehntels bis hundertstels der BRD-bewohner bestehen. Das erklärt dann auch gewisse, in den letzten jahren recht auffällige diskrepanzen zu den wahlergebnissen. Und an diesen von hirnstummeligen scheißjornalisten in ihrem tintengeklexe als hl. gral der erkenntnis behandelten scheißdaten richten p’litische parteien dann ihre wahlkampfstrategien und dergleichen aus, was den appell an die totale doofheit für ein land, in dem wir gut und gerne leben erklärlich macht…