Mit den toten kann man es ja machen…

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen ist eine weitere Kooperationspartnerin

Ich werde jetzt immer an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht denken, wenn ich die verrottende ruine zwischen ihme und blumenauer straße sehe.

Wenn die kwelle nicht so schrecklich und PR-lügenverseucht und sprachhirnfickend wäre, klänge das ja sogar nach einer interessanten veranstaltung.

Eine Antwort zu “Mit den toten kann man es ja machen…

  1. Pingback: „Neues“ vom ihmezentrum | Schwerdtfegr (beta)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.