Sportlich…

Irgendwelchen bitcoin-gläubigen an der blasenfront mit gutem alten phishing ingesamt fuffzich milljonen dollar aus der tasche zu ziehen, ist schon ganz schön sportlich. Es ist aber auch doof, wenn man in kryptogeld macht und überhaupt nicht an kompjutersicherheit denkt und irgendwelche zugangsdaten zu seinem kryptogeld einfach eingibt, weil auf einer in einem reklamebanner verlinkten webseit seht, dass man sie eingeben soll. Wer so abgezogen werden konnte, sollte seinen verlust als lehrgeld abschreiben. Und hej, leute, wenn euch das internetz zu kompliziert ist, dann solltet ihr einfach die finger davon lassen. Es gibt ja auch andere schöne beschäftigungen. Die ihr versteht. Wixen zu beispiel.

Übrigens: mit einem adblocker wäre das nicht passiert.

Das ist übrigens mal wieder die gelegenheit für einen ganz wichtigen test: ist mein passwort sicher genug?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.