Fluchhafen des tages

Abt.: meisterleistungen BRdeutscher inschenjörskunst in korruptistan

Damit der Flughafen BER zuende gebaut werden kann, benötigt die Flughafengesellschaft 770 Millionen Euro mehr, als bisher eingeplant

Aber hej, dafür funkzjoniert wenigstens die robots.txt beim BRD-parteienstaatsfernsehen RBB, die eine einfache dauerhafte archivierung mit dafür vorgesehenen webdiensten unterdrückt. Na gut, dann gibts halt ein bildschirmfoto als archivversjon gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch durchgesetzte pflicht zur löschung von gebührenfinanzierten inhalten des BRD-parteienstaatsfunks. Das hat zwar nur nachteile, aber wenn die BRD-staatshalunken es so wollen, dass ihr grenzkrimineller scheißdreck nicht dauerhaft belegbar wird, dann mache ich es eben mit nachteilen.

Da ein halbes milljärdchen mehr, da ein dreiviertel milljärdchen mehr… da kommt richtig viel geld zusammen. Und das beste kommt noch:

Für einen BER-Ausbau danach könnten noch weitere Kosten anfallen

Es reicht niemals. Gleich noch mal drei milljärdchen hinterher. Oder vielleicht auch ein bisschen mehr. So das vier- oder fünffache.

Mit dem geld hätte so viel zukunft entstehen können. Haut sie wech, die milljarden! Es haftet ja auch niemand für die monströse scheiße, da kann man doch ruhig mit vollen händen das geld irgendwelchen günstlingen in den rachen werfen. Ob man wohl wenigstens inzwischen das licht ausschalten kann, oder ob die scheiße immer noch gleißendhell in die BRdeutsche nacht hineinleuchtet, damit auch dem letzten noch ein licht aufgeht? 💡

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.