Linux des tages

Die folgende geschichte aus der alltagspraxis mit linux mint 18.2 und 18.3 wurde mir heute zugetragen, und ich habe keinen grund, daran zu zweifeln — hier kurz und flott nacherzählt: „Auf meinem rechner lief linux mint 18.2. Ich habe gestern eine neue festplatte gekauft und mit veracrypt verschlüsselt. Während der verschlüsselung ging der bildschirmschoner an. Danach konnte ich mich nicht mehr einloggen. Die eingabeaufforderung sieht völlig anders aus, mein passwort (garantiert richtig eingegeben) wird nicht akzeptiert. Ich habe das system von einer mint-18.3-DVD neu installiert, auch danach war es nicht möglich, sich einzuloggen — und nein, ich habe kein fehler beim einrichten des users gemacht“.

Nur für den fall, dass jemand über linux mint nachdenkt, weil das oberflächlich recht nett aussieht. Ich habe mir nicht angeschaut, was da wohl zerschossen wurde (und wie man es vielleicht flicken könnte), und der mensch, der sich über diesen rottigen strokelschrott geärgert hat, hatte auch kein bedürfnis, noch einmal in seinem leben linux mint zu benutzen und ist jetzt wieder bei unbuntu (wo das nächste mittelgroße problem nur eine frage der zeit sein wird).

Eine Antwort zu “Linux des tages

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.