Wie klein doch mein mitleid ist…

Och, der arme, arme zweitwohnungsbesitzer! Leider habe ich gerade keine krokodilsträne für den finanzjell sicherlich gut ausgestatteten steuerberater übrig, der sich wohl dachte, dass man mit seiner asozjalen scheißdekadenz überall so sicher, unbedrängt und polizeibeschützt durchkommt wie in der bananenrepublik deutschland.

Übrigens: ich kenne hier leute, die können sich die fahrt mit dem nahverkehr nicht mehr leisten. Und eine wohnung im stadtgebiet auch nicht. Und die arbeiten vollzeit, vierzig verdammte scheißstunden jede scheißwoche. Richtige arbeit, nicht so ein gesetzlich geforderter und geförderter steuerbetrug, wie ihn dieses bedauernswerte arschloch durchführt. Körperlich anstrengende arbeit. Arbeit, zu der sie sich auch noch krank hinschleppen, um nicht wieder in die entwürdigenden, entrechtenden und menschenverachtenden mühlen des hartz-IV-systems der CDUCSPDUGRÜNEN zu geraten. *kotz!*

Wie macht man bei verlust von einem halben gigaeuro?

Trotz Verlusten
Deutsche Bank zahlt zwei Milliarden Euro Boni

Und wenn demnächst mal wieder irgendeine störung des normalen geschäftsbetriebes kommt, irgendeine krise oder eine haftung für die ganz alltägliche bankenkriminalität, dann wirds die bananige BRD unter der bleiernen raute schon zahlen!

Endlich! Der tod ist besiegt!!1!

Neues aus der kompjuterkirche: der tod ist besiegt! :mrgreen:

Hej komm, ich hab hier ein geschäft, dazu kannste nicht nein sagen: Ich mach dich unsterblich. Dazu konserviere ich dein gehirn so präzise, dass sich dein ganzes gehirn später einmal auf einem kompjuter simulieren lässt. Das macht dich unsterblich. Allerdings muss ich dich dafür umbringen, um dein gehirn so gut erhalten zu können. Gibste mir geld dafür? Kostet nur zehntausend dollar. Vorkasse, versteht sich, ist in der kirche ja nicht anders.

Für den Backup-Dienst gibt es bereits eine Warteliste. 25 Menschen haben 10.000 Dollar bezahlt, um ihr Gehirn im Fall einer tödlichen Erkrankung konservieren zu lassen

Ich wills mal so sagen: wenn man sich totmachen will, bevor einen die scheißärzte oder scheißpflegeeinrichtungen als goldgrube betrachten und sich einen scheißdreck drum scheren, wie man sich bei ihren nichts terapierenden terapien kwält (in der scheiß-BRD gern völlig auch ohne adäkwate schmerzbehandlung), dann kümmert man sich am besten vorher um ein preiswertes, gut wirksames gift und sieht zu, dass man da immer drankommt, wenn man es mal brauchen sollte. (Nein, ich gebe hier keine ratschläge, aber ihr habt ja alle ein internetz.) Mit den übrigbleibenden 9.990 dollar kann man es sich dann richtig gut gehen lassen, so lange man noch etwas davon hat.

Ich finde das ja auch eine riesensauerei, dass wir alle sterben, aber mein empfinden ist da bedauerlicherweise recht unwichtig. Und wenn ich mit der psyche zu „denken“ anfange und mich in süßen träumen von der käuflichen unsterblichkeit einlulle, nachdem mir ein werber diese idee ins bewusstsein gestrokelt hat, ändert das leider nix daran, dass ich es für sehr fraglich halte, ob man später einmal den strom dafür verwenden wird, irgendwelche gehirne von leuten zu simulieren, die vor urzeiten einmal für die möglichkeit einer solchen simulazjon geblecht haben, obwohl man damit keinen gewinn mehr macht — einmal ganz davon abgesehen, dass es keineswegs sicher ist, ob die dafür erforderliche rechenleistung jemals zur verfügung stehen wird. Die komplexität eines gehirnchens ist keine kleinigkeit. Und damit das gehirnchen auch ein bisschen input hat und sich seines simulierten lebens freuen kann, müsste man ein ganzes körpergefühl einschließlich sinneseindrücke mitsimulieren und zwischenmenschliche interaktion innerhalb dieser simulazjon abbilden, was die aufgabe keineswegs leichter macht. Wenn man das nicht tut… nun ja, ihr wisst ja, was bei starker isolazjon herauskommt.

Sensorische Deprivation stellt unter anderem auch eine subtile, aber sehr wirkungsvolle Foltermethode dar und kann zur Gehirnwäsche eingesetzt werden. Diese Methode wird z. B. in Form der Isolationshaft eingesetzt bzw. durch Verwendung einer sogenannten Camera silens. Die Methode der Isolation wird zum Teil durch eine größtmögliche Abschirmung der Sinnesorgane (Augen, Ohren, Mund, Nase, Hände, Füße, Haut) perfektioniert. So lässt sich die Zeit bis zum Eintreten der gewünschten Wirkung verringern und sich ebendiese extrem steigern

Da könnte man dann leicht aus dem tod erwachen und ungebremst im ewigen selbstkreis der eigenen psyche herumlaufen, gejagt von halluzinazjonen und ängsten. Und das beste daran: man hat nicht einmal mehr die möglichkeit, sich umzubringen. Endlich würden die neurotischsten wahnvorstellungen der religjon wahr und es gäbe eine hölle! Denen, die das vielleicht erleben, wünsche ich viel spaß dabei! Schön, dass ihr vorkasse bezahlt habt. :mrgreen:

Aber hej, idjoten, lasst euch schön an eurer todesangst finanzjell abmelken! Wenn ihr auf die religjöse kirche nicht reingefallen seid, dann vielleicht auf die kompjuterkirche, die ist ja moderner.

Was machen polizisten eigentlich nach dienstschluss?

Zum beispiel einen poker-club leiten.

Der RBB verhindert leider über seine robots.txt die dauerhafte archivierung seiner meldungen und ist damit unter den bedingungen der von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch erzwungenen löschung von inhalten eigentlich als kwelle untauglich geworden. So gehts abwärts mit dem BRD-parteienstaatsfersehen. Auch weiterhin viel spaß beim bezahlen der rundfunkgebühr!

Scheißjornalist, beantrag deine hartzgroschen!

Nachrichtenagenturen von London bis Helsinki setzen seit neuestem Algorithmen für ihre Lokalberichterstattung ein

Mögest du an dem gift, dass du selbst aktiv herbeigeschrieben und herbeipropagandiert hast, in armut, elend und einsamkeit verrecken, ganz so wie deine opfer, du arschloch! Kannst ja CDUCSPDU wählen und hoffen, dass sich etwas ändert. Deinen wenig intelligenten dschobb, irgendwelches hirnfickverseuchtes ködermaterjal für die reklameplatzvermarktung zu erstellen, kann sogar eine maschine, und vielleicht kann die das sogar oft besser als du.

Stirb, scheißpresse, stirb! Verrecke, jornalist, verrecke!