Wie klein doch mein mitleid ist…

Och, der arme, arme zweitwohnungsbesitzer! Leider habe ich gerade keine krokodilsträne für den finanzjell sicherlich gut ausgestatteten steuerberater übrig, der sich wohl dachte, dass man mit seiner asozjalen scheißdekadenz überall so sicher, unbedrängt und polizeibeschützt durchkommt wie in der bananenrepublik deutschland.

Übrigens: ich kenne hier leute, die können sich die fahrt mit dem nahverkehr nicht mehr leisten. Und eine wohnung im stadtgebiet auch nicht. Und die arbeiten vollzeit, vierzig verdammte scheißstunden jede scheißwoche. Richtige arbeit, nicht so ein gesetzlich geforderter und geförderter steuerbetrug, wie ihn dieses bedauernswerte arschloch durchführt. Körperlich anstrengende arbeit. Arbeit, zu der sie sich auch noch krank hinschleppen, um nicht wieder in die entwürdigenden, entrechtenden und menschenverachtenden mühlen des hartz-IV-systems der CDUCSPDUGRÜNEN zu geraten. *kotz!*

Eine Antwort zu “Wie klein doch mein mitleid ist…

  1. Jo. Da schließe ich mich an 😉

    Tzja. Wenn das Geld halt nicht reicht, oder man ggf. auch zu geizig ist um dort Wachpersonal usw. anzustellen, dann hat man halt Pech, wenn man so unsanft aus seinen Tagträumen gerissen wird. Dann helfen die „Tausend legalen Steuertricks“ halt auch nicht mehr, um dem spanischen Richter ggf. „Beine zu machen“, wenn er nicht die richtigen Seilschaften hat.

    Andere Menschen hier, in der BRDDR verlieren die (bezahlbare) Wohnung, durch Mietwucherer welche die Mieten hochtreiben, weil sie (auch nur mal angeblich) modernisiert haben und die Leute sich die neue Miete gar nicht mehr leisten können. Aber diese Leute haben auch kein Ferienhaus auf Malle.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.