Die cannabislegalisierung ist vom teufel!!!1!

Und überhaupt: Jesus hat damals schließlich Wasser in Wein verwandelt und nicht trockenes Gras in schwarzen Afghanen

Jens Spahn (CDU), bummsminister für gesundheit und unfreiwilliger aushilfskomiker

Eine Antwort zu “Die cannabislegalisierung ist vom teufel!!!1!

  1. LOOOL!

    Was ist das denn wieder für ein Bullshitgelaber von diesem P’litiker?!!

    Im Gegensatz zu Wasser in Wein zu verwandeln, bedarf es beim herstellen von Shit aus Gras (umgangssprachlich für Cannabis) keinerlei magischen Hokuspokus! 😀
    Vielleicht meinte er ja aber auch gar nicht Cannabis mit Gras, nur dann wäre das für diesen Gott-Heini auch kein Problem gewesen und hat einfach nur Bewiesen dass er Alkohol dem THC vorzog, wenn nicht sogar Alkoholkrank 😀

    Das aber nur mal so als Scherz und zur Belustigung zum Anfang.

    Die Kinder. Ja, ja die Kindlein…. zieht ja immer irgend wie, oder zumindest versucht man es und es springen einige drauf an.
    Es stimmt, dass Cannabis (Produkte mit Rauschwirkung) gerade bei jungen Menschen auch verheerende Wirkung auf die Psyche haben können, aber das ist beim Alkohol, zwar nicht genau so, aber auch vorhanden. Aber Alkohol ist ist ja auch nichts für Kinder und Jugendliche unter 16 und beim stärkeren Stoff sogar erst ab 18 erlaubt (in den USA sogar erst ab 21) – dieses Argument mit den Kindern ist also gar keins, ähnlich wie mit dem Argument gegen diese so genannten Killerspiele und Jugendlichen.

    Gesundheitsschutz geht gegen Steuereinnahmen. BlahBlahBlah. Sieht man ja auch bei der Tabaksteuer und um es mit den Worten eines Finanzministers zu sagen (ich glaube Eichel war es), „wir erhöhen immer nur um kleine Beträge schrittweise, denn wenn wir zu viel auf einmal anheben, dann hören zu viele mit dem Rauchen auf, weil es ihnen zu teuer ist und dann haben wir weniger Steuern“ – Die Doppelmoral solcher P’litiker fordert den Kotzreiz doch immer wieder aufs extremste heraus. Das unterstreichen auch diese komischen Abbildungen auf Tabakprodukten, die ohnehin von vielen Rauchern ignoriert und / oder überdeckt werden.
    Cannabis ist wohl im Verhältnis kaum mehr Schädlich als Tabak rauchen (vermutlich etwas mehr, wegen der Verbrennung des Gemischs, also zusätzlich zum Tabak) oder Alkohol trinken für erwachsene Menschen, wenn man es nicht übertreibt und wenn man Vaporizer nutzt fällt auch die schädliche Wirkung der Verbrennung flach.

    Das Argument, wo denn dann die Grenze der Legalisierung wäre, ist auch nur ein Scheinargument, aber ich hab jetzt keine Lust mehr zu tippen und im Netz findet man zu diesem Thema massig an Infos, sowohl pro als auch contra.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.