Hannovers SPD hat bauvorhaben in zeiten der wohnungsnot

Es gibt zwar viel zu wenig wohnungen in hannover und unter fast jeder halbwegs ruhigen brücke (außer in hannover-linden) konnte man auch während der arschkälte ein paar leute schlafen sehen, aber die nach vergorener scheiße stinkende hannöversche scheiß-SPD möchte geld für ein paar lustige bauvorhaben ausgeben:

Die Hannoveraner SPD hat einen Vorschlag gemacht, ein bestehendes Stadion für Randsportarten zu modernisieren. Die Stadt soll sich so wieder große Veranstaltungen in verschiedenen Randsportarten sichern […] Zuschauerkapazität von 5.000 bis 7.000 Plätzen […] Der Stadtsportbund sagte gegenüber der HAZ, dass der Bedarf an einem kleinen modernen Stadion da sei. Ein Neubau sei möglicherweise kostengünstiger als eine umfangreiche Sanierung

Na, da sehe ich das geld schon brennen. Kennen wir in hannover ja noch von der EXPO 2000, das mit dem brennenden geld.

Wenig brot, viele spiele, keine wohnungen: wählen sie die SPD! *kotz!*

Sogar die stinkende, intelligenzverachtende madsackpresse…

…muss in ihrem anreisser als lockmittel hinter die bezahlwand einräumen, dass es mit „intown“ und dem ihmezentrum nicht so pralle aussieht [archivversjon].

Wie ist Intown, der Investor im Ihme-Zentrum einzuschätzen. Berichte von Bewohnern aus Häusern des Unternehmens in Schwerin und Dortmund bei einer Veranstaltung der Zukunftswerkstatt im Ihme-Zentrum lassen nichts Gutes hoffen

Nein, madsack: neunundneunzig cent für einen deiner artikel (die bei lokalen temen im regelfall unfassbar schlecht bis sachlich falsch sind) kriegst du von mir nicht. Da esse ich lieber ein paar nudeln von.

Abriss: jetzt! Alternativen: keine!

Gläubige…

Es gibt echt leute, die in der bananenrepublik dieselland noch an recht glauben und davon ausgehen, dass US-amerikanische staatsverbrecher hier für ihre foltermaßnahmen in den knast gesteckt würden. Dabei gibt es hier doch die gute folter, das ist die folter von NATO-staaten im kampf für licht, recht und reichtum; und es gibt die schlecht folter, das ist die folter von nicht-NATO-staaten, und die wird verurteilt und vielleicht sogar einmal strafrechtlich verfolgt…

Hej, leute! Die BRD unter der bleiernen raute steht im bedingungslos-bückgeistigen kadavergehorsam zur USA; steht auf der seite einer offen neofaschistischen regierung in der ukraine; steht an der seite von islamistischen terror-paramilitärs, die in syrien einen kampf gegen eine gewählte regierung führen; beliefert die türkei, die zurzeit einen völkerrechtswidrigen angriffskrieg führt, mit waffen. Rechtliche folgen für die verantwortlichen einer derartigen gegen das strafgesetzbuch und gegen das grundgesetz für die BRD gerichteten p’litik? Keine. Und von der innenp’litischen scheiße, vom NSU-skandal bis zur verweigerten strafverfolgung der organisierten kriminalität der autoindustrie, habe ich noch gar nicht gesprochen. Scheißt auf das recht, denn in der scheiß-BRD ist eh schon drauf geschissen!

Fußball macht blöd und kalt

Wie bescheuert, menschenverachtend, gewalttätig und folteraffin muss man sein, um ein autistisches kind in ein fußballstadion zu schleppen, wo es nichts als angst und überforderung haben wird [archivversjon]? So bescheuert, menschenverachtend, gewalttätig und folteraffin wie ein fußballfänn.

Erstickt doch an eurem scheiß-fußball!