Wer wird denn rohstoffe vernichten?!

Überraschung! Die von „cambridge analytica“ eingesammelten daten wurden immer noch nicht gelöscht

Ich bin da ja nicht so überrascht…

Advertisements

Und nun einer zum gruseln…

Heiko Maas wird in kürze bummskanzler.

Gestärkt durch ihren Publikumsliebling Heiko Maas warben sie bei allen Bundestagsparteien für eine neue Regierungsbildung. Heute erfährt die Öffentlichkeit: Die Bemühungen waren erfolgreich. Vier Parteien warfen ihre Bundestagsmandate in die Waagschale und so legten sie alle Wahlergebnisse zusammen: die SPD ihre 20,5 Prozent, die AfD 12,6 Prozent, die FDP 10,7 Prozent und die Grünen 8,9 Prozent, so erreichten sie insgesamt 52,7 Prozent. Damit konnte die SPD auf Koalitionsvereinbarungen mit der Linkspartei (9,2 Prozent) verzichten

Ich würde ja lachen, wenns nicht so gruselig wäre. 😉

Und das am ersten april!

Dorothee „flugtaxi“ Digitalproblembär könnte mal wieder ihr von jeglicher kompetenz und einsicht abgekoppeltes mundwerk nicht beherrschen, als sie mit der bildzeitung sprach:

„Ab 2018 gilt: Digitalisierung zuerst. In allen Bereichen“, sagte Bär. Deutschland sei Fußball-Weltmeister und Logistik-Weltmeister. „Wir wollen auch Digital-Weltmeister werden! Da werden jetzt wieder viele spotten, aber ich habe das Bedenkenträgertum satt. Wenn ich nicht das Ziel habe, Erster zu werden, brauche ich gar nicht anzutreten.“

Da wünsche ich der merkeltypischen fehlbesetzung viel noch spaß bei ihrem neu erfundenen digitalrennsport, der an die stelle von infrastrukturaufbau stehen soll! Ob man mit den juristischen bleigewichten — wer in der BRD eine webseit betreibt, und sei sie nur die harmloseste und privateste, steht mit einem bein im gefängnis und mit dem anderen bein in der gefahr existenzbedrohender kosten durch spezjalisierte abmahnanvergewälte; vor gar nicht so langer zeit hat man sich einem existenzbedrohenden kostenrisiko durch die mitstörerhaftung ausgesetzt, wenn man jemanden sein WLAN mitbenutzen ließ; dies wird ergänzt um einen vollumfänglichen rechtsschutz für beleidigte leberwürste und professjonelle arschlöcher wie die BRD-scheißpresseverleger — noch so toll laufen kann, wird sich ja zeigen. :mrgreen:

Aber vermutlich bin ich einfach auf einen aprilscherz der flugtaxiruferin reingefallen. 😀

Denn der aprilscherz von heise kann es nicht sein. Das ist der hier. Erschreckenderweise hat ein aprilscherz bei heise inzwischen eine höhere kwalität als der normale redakzjonelle kram. 😦

Scheißgrüne des tages

Nach Datenmissbrauch:
Grünen-Chef Habeck will gegen Facebook vorgehen

Die grimme entschlossenheit seines vorgehens gegen das pöse pöse fratzenbuch kann man sich zum beispiel beim fratzenbuch anschauen, sie sieht dort zurzeit so aus:

Bildschirmfoto des fratzenbuch-profiles von Robert Habeck von den scheißgrünen

Ich wünsche dem vollidjoten auch weiterhin viel spaß bei seinen populistischen sprechversuchen ohne substanz.