Freuet euch, ihr atmenden!

Die bummsregierung will jetzt jede menge steuergeld in die hand nehmen, damit die organisiert kriminellen autokonzerne nicht ganz allein auf den folgekosten ihrer kriminalität sitzenbleiben. [Dauerhaft archvierte versjon des spiegel-onlein-artikels]

Auch die Regierung würde für die Hardware-Nachrüstung Geld zuschießen […] Auf Ebene der zuständigen Bundesminister herrscht bislang allerdings noch weitgehende Unentschlossenheit, insbesondere weil man der Autoindustrie als wichtigem Wirtschaftszweig keinen allzu großen Schaden zufügen will

Aber um in den städten wieder richtig atmen zu können, ohne fordistisch mit stickoxiden vergiftet zu werden, solltet ihr doch besser auswandern:

Die Aktion soll zunächst jene Diesel betreffen, für die es bereits Nachrüst-Sets gibt. Das sind vor allem jene Modelle, die auch in die USA exportiert werden und dort viel strengere Schadstoffgrenzwerte einhalten müssen

Juchu, exportweltmeister, fick dich! *kotz!*

Eine Antwort zu “Freuet euch, ihr atmenden!

  1. LOL!
    Geiler Trick und funktioniert auch immer so gut. Geld zuschießen das sie von wem geraubt haben?

    Aber der deutsche Etatisten Michel wird es wieder fressen und sich noch freuen, wenn er nicht selbst dafür aufkommen muss. m(

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.