Die EU so: roboter sind keine maschinen

Das EU-Parlament hat sich dafür ausgesprochen, einen rechtlichen Status für Roboter in Form einer „elektronischen Person“ zu schaffen

So langsam geht es los mit der zur staatslehre werdenden technikreligjon, die in die hirnchen von menschen ohne ein über die zukunftsroman-lektüre hinausgehendes technisches verständnis reingeschnitten hat. Das gelaber von der „künstlichen intelligenz“ für ein bisschen „gekünstelte intelligenz“ hat seine propagandistische wirr-kung entfaltet. Am ende des enthirnungsprozesses werden überwachungskameras mehr gesetzlich garantiertes existenzrecht und zugestandene freiheitsrechte haben als die von ihnen überwachten menschen. 😦

Und nun etwas musik

Eine Antwort zu “Die EU so: roboter sind keine maschinen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.