„Cloud“ des tages

Die Public Cloud ist beliebt, aber risikoreich: Laut McAfee war jedes vierte befragte Unternehmen schon Opfer eines Datendiebstahls. Trotzdem wird die Public Cloud zum Speichern von personenbezogenen Daten und geheimen Informationen genutzt

Auch weiterhin viel spaß bei der datenpreisgabe an irgendwelche klitschen, die diese daten dann auf den kompjutern anderer leute ablegen, wo sie von kriminellen mitgenommen werden können! Immer ganz feste an den überall versprochenen datenschutz und die tolle datensicherheit glauben!

Die größte Herausforderung für Administratoren sei demnach die teils ungenügende Übersicht darüber, wo und wie Daten in der Cloud gespeichert werden

Eine steigerung der komplexität ist immer, überall und ausnahmslos eine senkung der analyiserbarkeit und damit der sicherheit. Wer mir als rotzigen blogger, der nicht einmal richtig deutsch schreibt, so eine aussage nicht glauben mag, frage einfach einen beliebigen inschjenör — denn es gilt weit über die informazjonstechnik hinaus. 😉

Nur einen scheißjornalisten darf man halt nicht fragen, denn der kann nur die verlogenen reklametexte wiedergeben, die er auch in seinem scheißjornalismus wiedergibt…

Advertisements

Eine Antwort zu “„Cloud“ des tages

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.