Kriminalisierung des tages

Einfach frei verfügbare, durchnummerierte dokumente in einer schleife mit einem kleinen skriptchen runterladen, damit man nicht so viel klicken muss und sie anschließend einfach mit einem dafür geeigneten progrämmchen indizieren und auf dem desktop durchsuchen kann? Dafür kann es in kanada zehn jahre in den knast gehen. Denn da waren auch ein paar dokumente dabei, die gar nicht für die öffentlichkeit bestimmt waren, und die spezjalexperten einer kanadischen provinzregierung waren zu dumm, diese dokumente irgendwie so abzulegen, dass nicht jeder mit einem kleinen skriptchen darauf zugreifen kann (zum beispiel mit einem guten, altmodischen passwortschutz). Und so wird jemand, der im gegensatz zu den mitarbeitern dieser provinzregierung etwas grundwissen in der kompjuterbenutzung hat und deshalb die man-page von curl liest (so dass er nach der lektüre nicht einmal mehr selbst zählen muss)…

$ curl http://example.com/dokument-[00001-10000].pdf

…zum pösen, pösen cyberkriminellen häcker, den man verhaftet und in den knast wirft.

Also merkts euch, leute: wer seinen kompjuter benutzen kann und dafür sorgt, dass der kompjuter arbeitet, statt seine lebenszeit damit zu verschwenden, sich wie ein dressiertes äffchen durch irgendwelche webseits zu klicken und sich zu jedesmal drüber freuen, wenn dort ein keks rauskommt, ist ein krimineller. Werdet doof und unwissend, leute! Versteht nichts von der technik, die ihr jeden tag benutzt und euch überall in euer leben stellt! Eure staaten wollen es so von euch. Wer nicht gehorcht, geht ins gefängnis. Cyber cyber!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.