Staatskriminelle verschwörungspraxis des tages

Die bundeswehrmacht sollte heimlich mit chemischen waffen ausgestattet werden, und die illegale chemische kriegsführung war schon gut geplant [archivversjon]…

Bundesregierung und Bundeswehr hatten immer wieder vehement bestritten, den Einsatz und Besitz von Chemiewaffen zu planen. Anderslautende Berichte wiesen sie zurück, etwa aus der DDR ab 1968, von Günter Wallraff und Jörg Heimbrecht 1969/70 in der Zeitschrift „Konkret“ und vom ARD-Magazin „Monitor“ 1970

Müsst ihr verstehen, das waren alles völlig haltlose und komplett irre verschwörungsteorien, die nur dem feind nützen!!1!elf!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.