Weltknall des tages

Gegenüber dem TV-Sender ABC sprach Carson über ihr Verständnis von Konsens, der bereits im Kleinkind-Alter etabliert werden müsste: „Es geht darum, wie man zuhause eine Kultur des gegenseitigen Einverständnisses aufbaut.“ Kurz darauf machte sie einen Vorschlag, wie genau Eltern die Einwilligung zum Wickeln einholen sollten. „Etwa: ‚Ich werde nun deine Windeln wechseln. Ist das in Ordnung?'“

Ach, und wenn der ziemlich hilflose wurm noch nicht weiß, wie man die sprache parst, den kontext versteht und zustimmung signalisiert, was macht man dann? Lässt man dann sein kind im eigenen saft schmoren, damit es schneller verstehen und sprechen lernt? Mitnichten:

Dass ein Säugling darauf kaum eingehen wird, ist für Carson irrelevant: „Natürlich kann ein Baby nicht antworten: ‚Ja, Mama, das ist super. Ich möchte gerne, dass du mir die Windeln wechselst.‘ Wenn man ihm aber etwas Raum lässt, Augenkontakt herstellt und auf die Körpersprache achtet, lässt man das Kind wissen, dass seine Antwort eine Rolle spielt.“

Aber unabhängig von der „antwort“ macht man dann einfach, was man für nötig und richtig hält. 😀

Das wirds bringen! Das ist die neue kultur des einverständnisses, die in alle menschlichen beziehungen hineinreicht und nachhaltig vergewaltigungen und sexuelle belästigungen verhindert! Einfach nur genial! :mrgreen:

Und jetzt noch ein schöner abschluss:

Schliesslich wendet sie sich direkt an ihre Hater: „Trollt mich so viel ihr wollt. Damit leugnet ihr aber die Aussagen aller Überlebenden von sexuellem Missbrauch.“

Wer über die lächerlichkeit lächerlicher lachnummern lacht, ist ein gehilfe von widerlichen gewaltverbrechern!!!1!elf!!1! Fühlt euch schuldig!

2 Antworten zu “Weltknall des tages

  1. LOOOL!

    Ähmmm….. Babys nörgeln und schreien auch „hin und wieder“, wenn die Windel voll ist. Das kann man schon mal als Einverständnis deuten, das Ding zu wechseln 😉

  2. Hot Shit… vor allem wenn man sich vorstellen muss das viele „moderne“ Eltern ohnehin ihre Kinder stets in ihren vollgekackten, geruchsdichten Pampers vergammeln lassen. Nun haben sie dazu noch eine passende Ausrede: Es wollte doch nicht anders!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.