Gute nachricht des tages

Es interessiert sich wohl niemand mehr so recht für diese ganzen „juhtjuhbbstars“ und ihre schleichbeworbenen und deppengestupsten fänns, und deshalb ist wohl auch kein tolles geschäft mehr möglich.

Die VideoDays 2018 in Berlin und Köln sind vom Veranstalter abgesagt worden. Grund sind neben unzureichenden Ticketverkäufen auch weniger Sponsoren für das Zwei-Tage-Event rund um die YouTube-Stars und deren Fans

Gefällt mir! Däumchenhoch! Pluseins! 😀

Gut, gefällt aber nicht allen:

So beschwert sich ein Facebooknutzer über die offenen und verbindlichen Hotelbuchungskosten und schlimmer noch: die Aufgabe dem Kind beizubringen, dass es die YouTube-Stars nun doch nicht treffen kann

Tja, erzähl ihm einfach die bittere wahrheit zu seinem kullernden bitteren tränen: seine stars sind wie alle anderen hochgeheipten stars auch nix weiter als aufmerksamkeitsnutten, die von professjonellen lügnern (reklameheinis) so lange mit geld gepämpert werden, wie es idjoten gibt, die drauf reinfallen. Und nachdem du ihm das erklärt hast, geht ihr zum fußball… :mrgreen:

Und ich glaube, das menschenmarketingtreffen mit echter juhtjuhbb-autentizität ist erledigt, oder um es im blendedeutschen lügensprech von professjonellen menschenverschauklern, die sich aber selbst bei absagen immer ein möglicherweise später mal wieder lukratives hintertürchen offen halten wollen, zu sagen:

Wir werden das Event intern weiterhin intensiv evaluieren und uns mögliche Optionen für zukünftige VideoDays anschauen

Macht mal! Und grüßt das RTL-gossenfernsehen von mir! :mrgreen:

Advertisements