„Datenschutz“ würgt…

Ich habe erstmal alle Artikel depubliziert […]

Hej, und das fratzenbuch, vor dessen datensauereien diese DSGVO schützen sollte, lässt einerseits seinen obermotz Sucker-Borg heiter kwasselnd die fragen nicht beantworten, um mit der anderen hand illegalerweise und ohne explizite einwilligung der nutzer die datenbestände von wattsäpp und fratzenbuch zusammenfließen zu lassen. Das wird bestimmt so richtig dolle strafbar und wird so richtig dolle bestraft, so wie vor zweieinhalb jahren die illegale spämm vom fratzenbuch so richtig dolle bestraft wurde. Aber für einen privatmenschen, der seine harmlose privatseit im web hat, kann in unserer bimbesrepublik abmahnistan ein einziger verfickter abmahnkrähenanvergewaltsbrief eine existenzbedrohende situazjon sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.