„Geht in die ‚cloud'“, haben sie gesagt…

…dort wird alles besser. Und billiger wird es auch noch.

Viele Unternehmen sind entsetzt, wenn sie ihre ersten Cloud-Rechnungen bekommen, da diese weit höher sind als veranschlagt

Bwahahahahaha!

Und wenn erstmal eine weitgehende abhängigkeit geschaffen wurde (zum beispiel, weil man jahrelang keinen cent in seine eigene kompetenz und fähigkeit mehr investiert hat), dann wird es sogar noch teurer. Schon scheiße, wenn kompjuter billige alltagsgegenstände geworden sind, aber irgendwelche dummstudierten idjoten mit BWL-hintergrund, nachdem sie etwas reklame und kwalitätsjornalistische schleichwerbung gelesen haben, meinen, dass das rechnen und datenhalten auf den kompjutern anderer leute doch viel besser und billiger sei. Aber hej, das ist doch alles kein problem, meinen die mietmäuler der „cloud“-anbieter, man kriegt ja auch was für das mehr an geld, das man verbrennt:

Dass die Kosten im Moment explodieren, ist ein temporäres Problem, mittelfristig wird man das mit modernen Tools in den Griff bekommen, denn Cloud-Computing bietet auch dann viele Vorteile, wenn es nicht unbedingt billiger ist

So so, mit „modernen tuhls“ kriegt man die „cloud“-kosten in den griff, nicht etwa durch einfache meidung auf grundlage der leicht zu habenden einsicht, dass eine unnötige erhöhung der komplexität niemals eine verbesserung bringt… :mrgreen:

Eine Antwort zu “„Geht in die ‚cloud'“, haben sie gesagt…

  1. […]Dass die Kosten im Moment explodieren, ist ein temporäres Problem, mittelfristig wird man das mit modernen Tools in den Griff bekommen, denn Cloud-Computing bietet auch dann viele Vorteile, wenn es nicht unbedingt billiger ist[…]

    Soso, die Kosten bekommt man also mit modernen Tools in den Griff, auch wenn es nicht unbedingt billiger ist, weil es dann ja viele Vorteile bietet. Welche Vorteile, diese modernen Tools vielleicht die dann mehr kosten? LOL!!
    Bei Heise textet man immer öfter einfach nur Schwachsinn. Aber was erwartet man denn von jemandem, der ganz groß bei dem Cloudscheiß mit dabei ist!?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.