Datenschleuder des tages

Benutzt hier jemand äpps für ändräut oder eiOS?

Offensichtlich sichern viele App-Entwickler ihre Firebase-Datenbank nur unzureichend ab, sodass sich Unbefugte Zugang zu Nutzerdaten verschaffen können […] 2,6 Millionen unverschlüsselte Passwörter, API Keys und Finanzdaten von Unternehmen […] Den Sicherheitsforschern zufolge genügt es, eine Server-URL mit "/.json" zu erweitern

Auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an den überall leichtherzig versprochenen schutz eurer daten! Die liste wäxt und wäxt und wäxt… 😦

Dank auch an guhgell, deren firebase-datenbanken standardmäßig ungeschützt sind!

Hinweis via @benediktg5@twitter.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.