Fratzenbuch des tages

Das fratzenbuch hat ja wattsäpp aufgekauft, um seinen datenbestand ein bisschen zu vergrößern, und zurzeit greift es richtig zu:

Nutzer des populären WhatsApp-Messengers sollten aktuell besser den Datenverbrauch der App im Auge behalten. Denn ein Bug in der Backup-Funktion führte bei einigen Anwendern dazu, dass plötzlich riesige Mengen Daten in die Cloud geschoben wurden – und das auch gern mal, wenn nur das Mobilfunknetz zur Verfügung stand […] So berichtet ein Kollege von Smartdroid, dass WhatsApp plötzlich ein ganzes Gigabyte in die Cloud schieben wollte. Vor der Fertigstellung kam es aber zu einem Problem mit der Netzverbindung und es ging mit einem mehr als doppelt so großen Datenpaket von vorn los

Macht ja nix, sagt man sich beim fratzenbuch, müssen ja die nutzer für bezahlen. :mrgreen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.