Äppel des tages

Stell dir vor, dein überteuertes wischofon kackt jedes mal bei der anzeige eines bestimmten emoji ab, weil äppel auf wunsch der „volxrepublik“ china eine zensurfunkzjon ins betrübssystem verbaut hat:

Das Fehlerbild: Jedes Mal, wenn das Emoji der taiwanischen Flagge auf ihrem iPhone auftauchte, stürzte die aktuell verwendete Anwendung ab

Auch weiterhin viel spaß mit euren überwachungs-, technikverhinderungs- und gängelgeräten, jetzt bei äppel auch schon mit werksmäßig vorinstallierter zensurfunkzjon!

Na, ob da auch zensurfunkzjonen für andere staaten drin verbaut sind? :mrgreen:

Smartdingens des tages

Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert

[…] Nach einer knappen Stunde Joggen reicht es mir und meinem Hund Gino eigentlich und wir möchten nach Hause. Blöderweise zeigt der blaue Pfeil auf der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin unbeirrt in die gefühlt falsche Richtung – also traben wir weiter ins Nirgendwo, das ist ja schließlich ein Test. Nach weiteren 20 Minuten brechen wir aber doch ab. Zum Glück befinden wir uns in einer Gegend, die wir kennen – sonst hätten wir jetzt ein Problem

Bwahahahaha! Wer wäre da nicht begeistert!!!1!

Hej, scheißjornalist!

Hej, scheißjornalist! Wenn da hinten in tailand ein paar von wasser eingeschlossene kinder aus einer höhle gerettet werden, ist das kein „wunder“, du psychofütterndes arschloch von jornalist, sondern zielstrebiger und entschlossener arbeit von rettern gedankt — und verdammt gefährlicher arbeit, wie man an dem einen toten militärtaucher sieht.

Ein wunder ists hingegen, dass noch jemand deine schnell rausgeschissenen scheißtexte liest, scheißjornalist.

Du kannst ja zur abwexlung mal die frage aufwerfen, warum die kinder zum beginn des monsuns überhaupt in diese höhle geführt wurden, wer dafür verantwortlich ist, warum die eltern nix dazu gesagt haben und so weiter… aber nein, du arsch faselst lieber einen von „wundern“.

Die BRD wird völlig von russland kontrolliert!!1!

Russland nutzt Gaslieferungen, um Deutschland zu kontrollieren, so US-Präsident Donald Trump bei einer heutigen Rede. Er nannte es „inakzeptabel“, dass Berlin Milliarden von US-Dollar an Moskau zahlt, anstatt seinen Anteil an die NATO, die es vor Russland schütze

Nicht, dass die USA die BRD demnächst militärisch von russland befreien…

Der reklamewahnsinn krönt sich selbst

Bald würden Tools die Veränderungen erfolgreicher Anzeigen analysieren und Hinweise für andere Kampagnen liefern, glaubt Lars Budde. Eine mögliche Reaktion der Betroffenen sieht so aus: „Ich flute quasi dieses Anzeigenarchiv mit Werbeanzeigen, die mit wenig Budget oder vielleicht auch mit wenigen Impressionen ausgeliefert werden. Ich erstelle Anzeigen, um Wettbewerber hinters Licht zu führen, damit der nicht erkennen kann, welche Anzeigen bei mir die erfolgreichen sind“, sagt Social-Media-Werbeexperte Florian Litterst. Das Nachrichtenportal BusinessInsider, beispielsweise, hat 2300 aktive Anzeigen

Kannstedirnichtselbstausdenkensowas! Scheißwerber machen scheißwerbung nicht für irgendwelche kunden, sondern für andere scheißwerber. Hej, scheißwerber, spar dir doch den umweg über äds, S/M und das offene web, spämm einfach die ganzen anderen scheißwerber mit deiner scheißwerbung zu! Wenn ihr nichts weiter macht, als euch gegenseitig eure beschränkte lebenszeit damit wegzufressen, dass ihr einander zuspämmt, kann ich damit leben, ihr professjonellen scheißlügner- und hirnficker-arschlöcher!

Axel „uploadvorzensurfilter“ Voss

Axel „uploadvorzensurfilter“ Voss (CDU) verwendet fröhlich urheberrechtlich geschützte bilder im fratzenbuch, gibt aber nur ausweichende antworten, wenn man mal fragt, ob er die auch lizenziert hat. 😀

Tja, so ein scheißp’litiker schafft das recht ja auch nicht für sich selbst, sondern zur unterdrückung der anderen menschen. Oder hat er etwa als dank für seinen kleinen vorstoß zur verpflichtenden mechanischen geistiges-eigentum-vorzensur als kleinen dank von den rechteverwertern so etwas wie eine kostenlose lizenz bekommen? ❓

Auch in österreich…

Auch in österreich sollen blogger immer wieder einmal von scheißjornalisten mit der jurakeule stummgeprügelt werden.

In einer privaten Nachricht an Fahrnberger kündigte Schmitt eine Klage „mit extrem hohem Streitwert“ an, er (Schmitt) wolle „durch alle Instanzen“ klagen und es sei ihm „völlig wurscht, ob ich das gewinne“, er habe eine Rechtsschutzversicherung

Klarer und offen eingeräumter rechtsmissbrauch, um jemanden für sein schreiben im internetz fertig zu machen. Und nächsten sonntag in der sonntagsrede: die größe errungenschaft der presse- und meinungsäußerungsfreiheit.

Stirb, scheißpresse, stirb! Verrecke, jornalist, verrecke!

Nach so viel hirnfick, reklame und propaganda…

Das Vertrauen der Nutzer in soziale Medien geht immer weiter zurück. Das zeigt der Sonderreport des Edelman Trust Barometer […] Lediglich 41 Prozent der User weltweit haben Vertrauen in soziale Medien – in Deutschland sind es sogar nur 27 Prozent […] Allen voran – mit 68 Prozenz – sind es Betrug und Identitätsdiebstahl, die das Vertrauen in soziale Netzwerke erschüttern. Dicht gefolgt von Cybermobbing und Hate-Speech (67 Prozent), Clickbait (66 Prozent), Fake-News (65 Prozent) und Bots (59 Prozent)

Das, was da das „vertrauen in sozjale netzwerke“ erschüttert, hört sich ja an wie eine knappe beschreibung vom zwitscherchen… :mrgreen:

Na, hat noch jemand fratzenbuch- oder zwitscherchen-akzjen?

Aber so lange die leute den scheiß weiterbenutzen — trotz werbeoptimierter beitragsansicht, die alles empörende und widerliche eher noch verstärkt und ganz viel gebettel um aufmerksamkeit für absurd-psychische fanatikermeinungen — wird das eh keine folgen haben.