Identitätsmissbrauch des tages

Hütet euch vor jobzusagen beliebiger unternehmen, bei denen ihr euch über das video-ident-verfahren identifizieren müsst! Es geht dabei nur um die einrichtung eines bankkontos, das auf euch läuft, aber von verbrechern benutzt wird. Ihr werdet ausgenommen, missbraucht und weggeworfen und ihr habt hinterher wegen der in eurem namen durchgeführten betrügereien jahrelangen ärger. [Link geht zu einer webseit des LKA niedersaxen]

Hier das wichtigste:

Würde der Jobsuchende beim Ident-Verfahren klar angeben, dass er sich zum Beispiel auf ein Stellenangebot beworben hat und dafür die Identifizierung sei, würden die Mitarbeiter des Verfahrens die Identifizierung abbrechen und den Jobsuchenden auf die Gefahr hinweisen

Von mir noch der ratschlag: niemals einen skänn des ausweises an irgendwelche anonym bleibenden gestalten aus dem internetz senden! Niemals! Wer mir nicht glauben will, dass das versenden einer ausweiskopie eine scheißidee ist, weil ich nur ein komischer blogger bin, der seine völlig unseriösen texte nicht einmal in dudendeutsch schreibt, der frage bitte einfach mal auf der nächsten polizeiwache… 😉

Commerzbank!

Tolle „werbepartner“ habt ihr euch da gesucht! Ihr müsst es echt sehr nötig haben, wenn ihr mit solchen halbseidenen bis kriminellen spämmern zusammenarbeitet… 😦

Fresst die von euch verantwortete spämm, haftet für die betrügereien mit den eingesammelten daten und geht sterben, ihr da bei der commerzbank! Scheißladen!

Stellt euch mal vor…

…die vereinten nazjonen wären auf einmal insolvent. Was die tagesschau natürlich nicht meldet, ist ein link auf eine liste der vereinten nazjonen, welche staaten schon bezahlt haben und welche nicht [archivierte versjon des heutigen standes]. Ich wills mal so sagen: russland hat seine 75 megadollar gelegt, und china seine 192,5 megadollar. Der größte teil der „wohlstandsinsel“ EU (mit ausnahme der BRD) nicht oder verspätet. Die USA nicht. Saudi-arabjen nicht. Der iran nicht. Letzteres sind wohl staaten mit akutem geldmangel… :mrgreen:

Lasst die vereinten nazjonen einfach pleite machen! Es reicht doch, wenn Trump twittert, was braucht man noch hehre ziele wie weltfrieden, völkerrecht und menschenrechte, die eh nix wert sind, wenn staaten wie die USA überall demokratie und menschenrechte hinbomben.

Medizynisch-feministische erkenntnis des tages

Gut, nicht so ganz „des tages“, sondern schon fuffzehn jahre alt, aber an mir ist diese tollhausmäßig tolle arbeit vorbeigegangen (vermutlich, weil ich ein eher geringes brustkrebsrisiko habe): brustkrebs bei frauen wird vom patriarchat verursacht (link geht zu amazon)…

Und ich dummerchen dachte immer, es wäre die hirn- und herzlosigkeit der frauen! :mrgreen:

(Dieser abschließende nachtreter muss nicht sein, zugegeben. Aber hej, werte feministx, wenns euch nicht reicht, mich, der ich friedlich in taschentücher wixe, einen vergewaltiger zu nennen, weil ich XY im 23. kromosom habe und ich jetzt auch noch für den euren krebs verantwortlich bin, dann dürft ihr euch nicht wundern. Im direkten gegenüber hätte ich euch ins gesicht gerotzt, ihr genderistischen arschlöcher mit eurer faschistoiden pseudowissenschaft!)

Gender ist und bleibt das opium für die linke.

Datenschleuder des tages

LifeLock, eine zu symantec gehörende klitsche, die ihren kunden schutz vor identitätsdiebstahl verspricht, hat sämtliche mäjhladressen sämtlicher kunden offen ins web gestellt. Ein „häck“ war nicht erforderlich.

Auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an die überall gegebenen datenschutzversprechungen und beim abnicken der ungelesen bestätigten DSGVO-einwilligungen! Die liste wäxt und wäxt und wäxt.

Guhgell des tages

Nehmt guhgell-brauser für das internetz; guhgell stubst euch dazu, und guhgell ist ja das internetz! Und außerdem wissen die bei scheißguhgell genau, was ihr wollt und was ihr wirklich braucht.

Browser:
Youtube-Redesign ist nur in Chrome schnell

[…] „Das Laden von Youtube ist in Firefox und Edge fünfmal so langsam wie in Chrome“ […] der zu Google gehörende Videodienst Youtube setze für sein aktuelles Design auf die Bibliothek Polymer sowie auf die veraltete Version 0 der Shadow-DOM-API, die ausschließlich in Chrome implementiert ist

Tolle sabotahsche von beinahe meikrosoftem kaliber! Guhgell ist das neue meikrosoft, more evil than satan himself.

Feierfox des tages

Die „mozilla foundation“ hat sich dazu entschlossen, den feierfox zu verschlanken. Man findet dort, dass RSS eine technik von gestern ist, die niemanden mehr interessiert und entfernt deshalb die RSS-funkzjonen aus dem feierfox, statt sie wenigstens benutzbar zu machen. XML zu parsen ist für entwickler eines webbrausers viel zu kompliziert und macht viel zu viel arbeit.

Müsst ihr verstehen: hauptsache die nach scheiße stinkende DRM-gängelung funkzjoniert im feierfox. Damit ihr auch schön glotze glotze filmchen bei irgendwelchen netzmaden wie „netflix“ machen könnt. Da muss man doch nicht auch noch internetzstandards unterstützen (oder es zumindest probieren, sie zu unterstützen).

Sommerloch des tages

See unter dem Südpol
Flüssiges Wasser auf dem Mars entdeckt

Im päjhper der forschergruppe ist zwar nur von „anzeichen für flüssiges wasser“ die rede, aber eine derart zurückhaltende ausdrucksweise macht sich ein jornalist doch nicht zu eigen. Auch dann nicht, wenn er ansonsten von „fäjhkwissenschaft“ spricht, weil päjhpers in nicht ganz stubenreinen zeitschriften veröffentlicht werden. Denn um sich so zurückhaltend ausdrücken zu können, müsste der jornalist ja lesen, was die wissenschaftler schreiben, und das kostet doch viel zu viel zeit im harten kampf an der contentfront.

Und was fehlt jetzt noch für eine richtige tatütata-sommerlochmeldung? Dass zum mindestens fünften mal anzeichen für flüssiges wasser auf dem mars entdeckt wurden, interessiert doch keinen. Dass auf äußerst indirektem wege unter kilometerdickem eis unter fachwissenschaftlern umstrittene anzeichen für wasser gefunden wurden, welches mutmaßlich durch gelöste salze und enormen druck bei minus siebzig grad celsius flüssig gehalten wird, ist auch eher so eine meldung für generell sehr wissenschaftsinteressierte menschen. Kleine grüne männchen oder doch wenigstens ihre vorstufen werden benötigt… oh…

Die Suche nach flüssigem Wasser ist wichtig, weil das eine wichtige Voraussetzung für Leben ist. Wissenschaftler suchen noch immer Hinweise darauf, ob es früher oder vielleicht sogar noch heute Lebewesen auf dem Mars gibt

Bingo!

Der übliche jornalismus aus der sommerloch-hölle eben, die hundstage der hirnlosen.

Ach so, für genießer: die spektrum der wissenschaft hat natürlich auch einen artikel, und zwar mit deutlich weniger irreführendem titel. Und auch der text bei den seriösen wissenschaftsjornalisten…

Ob es ein richtiger See ist, eine Art Schlamm oder wassergesättigtes Sediment, können die Wissenschaftler allerdings noch nicht sagen

…klingt gleich viel erträglicher. Aber damit zieht man ja auch nicht ein nessie-äjhlien aus dem sommerloch. 😉

Gute nachricht des tages

In Europa muss Facebook erstmals einen leichten Rückgang der Nutzerzahlen hinnehmen. 279 Millionen tägliche User (DAU) im Juni sind zwar acht Millionen mehr als vor einem Jahr, aber drei Millionen weniger als im ersten Quartal 2018

Jedes ende beginnt mit einem anfang vom ende. Möge der kriminelle spämmer und trojanerprogrammierer „fratzenbuch“ an den insolvenzverwalter übergeben werden, mögen seine vielen däumchengeilen nutzer — hier ausgesprochen passend als DAU bezeichnet — für ihre mittäterschaft an der asozjalen und nach scheiße stinkenden fratzenbuch-kriminalität zur rechenschaft gezogen werden!

Je schneller, desto besser!

Bundeswehrmacht des tages

Bundeswehr:
Von der Leyen setzt auf Ersatzteile aus dem 3D-Drucker

[…] einzelne Ersatzteile für Bundeswehrfahrzeuge mit Hilfe von 3D-Druckern direkt im Einsatzgebiet zu fertigen und dort einzubauen […] „Das ist mit Sicherheit der Weg in die Zukunft.“

Aha, die zukunft besteht aus „einsatzgebieten“, also aus kriegseinsätzen der bundeswehrmacht. Und da werden dann startrek-replikatoren… ähm… 3D-drucker hingestellt, die das für den kriegseinsatz benötigte materjal ausdrucken. Das besteste an diese tollen, tollen idee der frau kriegsministerin: wenn der 3D-drucker genau so wie ein hubschrauber oder panzer kaputtgehen sollte, kann man die ersatzteile mit einem 3D-drucker ausdrucken!!!!1!

Es sind ganz schwere zeiten für satiriker.

Ich will mal hoffen, dass die werte frau tochter von Ernst Albrecht und kriegsministerin der BRD — die ihre doktorarbeit übrigens über die entspannende wirkung von bädern auf schwangere geschrieben hat — nicht auch noch das wort „blockchain“ hört und es gleich in ihren wirren ideenapparat einbaut. :mrgreen:

Intel des tages

Auch der Return Stack Buffer (RSB) von Intel-Prozessoren lässt sich zum Auslesen vermeintlich geschützter Speicherbereiche durch spekulative Ausführung missbrauchen […] Eine naheliegende Möglichkeit, ret2spec für Angriffe zu nutzen, wären präparierte Webseiten oder E-Mails mit JavaScript- oder WebAssembly-Schadcode

Wer lässt denn javascript in mäjhls zu? Und warum, warum zum henker, warum?!

So langsam sollten auch weniger einsichtige menschen eine ahnung bekommen, warum es eine verdammt dumme idee ist, jeder dahergelaufenen webseit in einem anonymisierenden, technischen medium wie dem web das privileg einzuräumen, programmkohd im webbrauser auszuführen. Ein wirksamer skriptblocker wird immer wichtiger. (Wer keine angst vor einer komplexeren lösung hat, sollte sich unbedingt auch einmal umatrix anschauen.)

Psychjatrie des tages

Die karlshure hat — vermutlich nach intensivem gedankenaustausch mit prof. dr. Offensichtlich — rausgekriegt, dass die seit jahrzehnten in der BRD übliche praxis, menschen in psychjatrischen klinken nach jeweiliger ärztlicher willkür ans bett zu fesseln, gegen die grunzrechte verstößt. Schön, dass das mal jemand gemerkt hat. Jetzt darf nur noch bis mitte 2019 gegen die… wisst schon… total unabdingbaren grunz- und menschenrechte verstoßen werden.

So, und jetzt bitte mal den rest der zustände in der psychjatrie anschauen, insbesondere den systematischen missbrauch schwerer neuroleptika zum bekwemen „ruhigstellen“ von menschen!

Gruß auch an die vielen Gustl Mollaths, von denen niemals jemand in der BRD etwas erfahren wird!

„Aber linux ist doch sicher“ des tages

Denis Andzakovic discovered that network-manager-vpnc, a plugin to provide VPNC support for NetworkManager, is prone to a privilege escalation vulnerability. A newline character can be used to inject a Password helper parameter into the configuration data passed to vpnc, allowing a local user with privileges to modify a system connection to execute arbitrary commands as root