Wördpress-addon „classic editor“…

Und wieder einmal installiere ich addons nicht, um die funkzjonen von wördpress zu erweitern (was der eigentliche zweck einer addon-schnittstelle ist), sondern um die aktuellen beglückungsideen der wördpress-entwickler abzulehnen.

Wenn ich noch einmal ein neues, selbstgehostetes blog anfange, dann schreibe ich die softwäjhr wieder selbst, so wie damals. Da kommt dann wenigstens kein absurd aufgeblähtes moppelchen bei raus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.