Da hat die bayer AG einen tollen kauf gemacht!

Wir konnten schließlich der Jury interne Monsanto-Dokumente zeigen, die beweisen, dass Monsanto seit Jahrzehnten weiß, dass (…) Roundup Krebs verursachen kann

Das wird teuer. Nicht in der BRD, wo man für einen letalen krebs vielleicht mal fuffzich øre schmerzensgeld kriegt, aber in den USA.

Übrigens: in einigen ländern wurde schon reagiert, aber doch nicht in der BRD. Die ist viel bananiger und gleichgültiger gegenüber ihren bewohnern als brasiljen. Vor allem, wenn das zeugs von einem DAX-unternehmen hergestellt wird.

2 Antworten zu “Da hat die bayer AG einen tollen kauf gemacht!

  1. Also ich hab nur Bruchstücke mitgekriegt, aber der hat so dümmlich in dem Zeug gebadet, der hat sich nicht an die Maßnahmen gehalten, die jeder vernünftige Mensch einhält.
    Das Glyphosat nicht weiter problematisch ist, das zeigt schon die Menge, die es braucht, eine Maus oder Ratte zu töten. Menschen können davon nicht genug schlucken, um daran zu sterben. Kochsalz ist da tötlicher und gefährlicher.

    Aber hauptsache die Inkompetenz ist entgegen aller Fachwelt sicher, das Glyphosat schädlich wäre.

    Klar, kann ein Idiot Probleme kriegen, der sich mit dem Misch-Zeug Glyphosat + X bei der Arbeit begießt unter Umständen Probleme. Das heißt aber nicht, das das Zeug das Problem ist. Dafür gäbe es zu Recht in Deutschland gar nichts. Wenn ein Landwirt, der für die Ernährung der Bevölkerung Produkte anbaut, zu blöde ist mit diesen Produkten umzugehen, dann sollte dem jedes Recht in der Lebensmittelbranche zu arbeiten entzogen werden.
    Und für Arbeitsunfälle ist nicht die Substanz verantwortlich, sondern nachlässiger Gebrauch oder eben unter Umständen auch fehlende Hinweise des Herstellers. Und wenn das so war, dann mag es zu Recht zu Strafzahlungen kommen.

    In Brasilien mit dem oft dünnen Humusmangelboden Glyphosat zu verbieten führt über Kurz oder Lang zu Rodungen im Wald. Weil die Bodenverluste steigen. Pflugloses arbeiten ist da eine Notwendigkeit, weil der Boden sonst weggeschwemmt wird.

    Aber die Idioten von heute haben mit Lebensmittel-Abtrotzung der Natur nichts am Hut. Die ernähren sich alle von dem was der Wald dann hergibt. Oder fressen die Tastaturen ihrer Pcs wenns nix mehr gibt, weil der Landwirt nicht mehr mit Hilfsmitteln arbeiten darf.

    So wie der Strom aus der Steckdose kommen Lebensmittel ja bekanntlich aus dem Supermarkt. Was kippen diese Scheiß Landwirte auch zum Spass die teuren Gifte auf den Acker?
    Ja ne, ist klar.
    Das soviel Dummheit grassiert, sowenig Bereitschaft mal zu schauen, das es weltweit quasi keinen Staat gibt, kein seriöses Institut das Glyphosat negativ bescheinigt hat. Ich kapiers nicht. Nur der Tierquäler Seralini und Arte / ARD und Eso-Öko-Szene bringen der Substanz radikale Gefährlichkeit entgegen.

    Man kann davon ausgehen, das das auf dem Mist derer wächst, die der konventionellen Landwirtschaft aus ideologischen Gründen an den Karren pinkeln wollen und / oder eben jene, die gerne andere Produkte mit besseren Margen verkaufen wollen auf die es noch Patent gibt.

    Diese Hetze gegen diese Produkte übrigens während man gerade hunderttausende Menschen mit verdreckten Blutdrucksenkern das Risiko von Leberkrebs aufgetischt hat, aus Kostengründen weil Chinaware eben billiger ist.
    Oder eben die Giftigkeit von Tabakwaren, wo sich zig Millionen Menschen das verbotene Pflanzen“gift“ und Nikotin per Tabakinhalation in die Lungen ziehen, woran nachweislich Millionen weltweit krepieren und der Krebs seine Basis hat.
    Demnächst nach Willem von hunderttausenden wird noch weiterer legalisierter Drogenkonsum von Cannabis und mehr hinzu kommen.

    Aber Schein-Schaukämpfe, Ideologische Kriegsgebiete, die müssen ja sein. Ts.

    Jaja, viel getextet, nervt das Thema.

  2. Pingback: Monsanto, Bayer, Glyphosat und Roundup – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.