Hartz-IV-, billiglohn- und entrentungspartei des tages

Forsa weist darauf hin, dass die Sozialdemokraten eine so geringe Wählersubstanz noch nie in den vergangenen 100 Jahren zu verzeichnen hatten – weder bei Bundestagswahlen noch bei Wahlen zum Reichstag in der Weimarer Republik

Und da ist noch luft nach unten. Wenn erstmal zur näxsten bummstagswahl die fratze von A. Nahles überall in der BRD als „spitzenkandidatin“ plakatiert wird, dann wird sich die instituzjonalisierte arschlochhaftigkeit der SPD noch nach den guten ergebnissen durch den „Schulz-effekt“ zurücksehnen… :mrgreen: